Seerosen

Ein weit­eres kurios­es Objek­tiv aus meinem Kuriositätenk­abi­nett hat heute hier seine Erstvorstel­lung. Ein Bild des adap­tierten Objek­tives kommt demnächst.

#1 Seerosen in der Wilhelma

Ein Bild für Jut­tas Naturdonnerstag

Kam­era: Fuji­film X‑A1
Objek­tiv: #217 2 1/4 in. Beck Enlarg­ing Anas­tig­mat f6.3 57.15mm mit­tels 3D-Druck­a­papter auf M42 short adaptiert

Aufrufe: 296

10 Gedanken zu „Seerosen

  1. Ohhh, zauber­haft. Und habe ich den Seerosen­te­ich in der Wil­hel­ma doch sofort erkan­nt. Immer wieder ein tolles Motiv.
    Viele Grüße
    Anni

    1. Liebe Anni,

      Du sagst es, der Seerosen­te­ich wird bei mir fast bei jedem Wil­helmabesuch abgeklap­pert ob sich etwas inter­es­santes find­en lässt.

      LG Bern­hard

    1. Liebe Elke,

      die Far­ben habe ich etwas getuned 🙂

      Da das Objek­tiv nur in einem kleinen Bere­ich in der Mitte scharf abbildelt und ich die Blüten etwas zur Seite grückt habe, erscheinen diese unscharf.

      LG Bern­hard

  2. Der Seerosen­te­ich in der Wil­hel­ma ist einzi­gar­tig, ich habe da auch schon staunend davorgestanden.
    Deine Per­spek­tive finde ich gut, das große Blatt in der Mitte des Bildes, kommt dabei ganz groß raus, die Blüte lei­der nicht so.
    (…aber macht ja nix)
    LG Heidi

    1. Liebe Hei­di,

      die beste Zeit am Seerosen­te­ich ist im Sep­tem­ber, die Auf­nahme ist dieses Jahr im Früh­som­mer ent­standen. Für die Per­spek­tive habe ich die Kam­era auf den Boden gelegt, also ganz unten, im Gegen­satz von unser­er gewöhn­lichen Per­spekitve aus Augenhöhe.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.