Schlagwort-Archive: Carl Zeiss Jena Sonnar f3.5 135mm

Der erste Schnee des Winters 2019/2020 im Mittleren Neckartal

Juhu, es schneit 🙂  Kaum zu fassen. Aber typ­isch für diesen Win­ter ist der Schnee schon nach 2 Stun­den wieder geschmlzen 🙁

Für ein Paar Bilder hat es aber nocht gere­icht. Ich habe die näch­st­beste bere­it liegende Kam­er­akom­bi­na­tion genom­men. Es war eine Pen­tax Q mit einem 135 mm Son­nar. Das entspricht einem ca. 700mm Tele am Voll­for­mat­sen­sor. Naja, nicht ger­ade die ide­ale Kom­bi­na­tion. Aber ein paar braucht­bare Bilder habe ich für Euc

#1 Schnee auf Primelchen = Schneeprimeln 🙂

Der erste Schnee des Win­ters 2019/2020 im Mit­tleren Neckar­tal weit­er­lesen

Aufrufe: 362

#292 Carl Zeiss Jena Sonnar f3.5 135mm – Ältere Pilze

Oh man, so langsam ver­liere ich den Überblick, anscheinend habe ich in meinem Objek­tiv­fun­dus schon ein Son­nar f3.5 135mm. 😎 Es ist unter dem Hash­tag #078 zu find­en. Hof­fen wir mal, dass es eine andere Ver­sion ist. Denn es gibt 4 Bau­for­men von diesem Objektiv.

Aber immer­hin habe ich gel­ernt, wie man solch ein Objek­tiv öffnet, reinigt und wieder zusammensetzt.

#1 Pilze kurz vor Lebensende. Wie sagt man dazu? Ver­welken passt nicht so ganz oder?

#292 Carl Zeiss Jena Son­nar f3.5 135mm – Ältere Pilze weit­er­lesen

Aufrufe: 136

#292 Carl Zeiss Jena Sonnar f3.5 135mm — Verfangenes Ahornblatt

Das Carl Zeiss Jena Son­nar f3.5 135mm habe ich für den Preis eines Ham­burg­er Menüs erstanden, nor­maler­weise wird das Objek­tiv so um die 50–60 EUR gehan­delt. Warum es so gün­stig war?

Das Objek­tiv hat­te Fun­gus, d.h. es hat­te Glaspilz. Auf den Auk­tions­bildern sah das aber nicht ganz so schlimm aus. Als es bei mir ein­traf, habe ich es inspiziert und tat­säch­lich 2xFugus. Ein­mal gle­ich auf der Frontlinse und ein­mal auf dem Lin­sen­block gle­ich dahinter.

Also dann mal ran, aufgeschraubt, die Lin­sen ent­nom­men mit Spüli abge­waschen, mit einem Baum­woll­tuch poliert und abgetrock­net, und siehe da: Nichts mehr zu sehen. Flugs zusam­mengeschraubt und ab ging es in den Wald.

Sor­ry, ich war so in meine Arbeit ver­tieft, dass ich keine Bilder von der Reini­gung­sproze­dur gemacht habe 🙁

#1 Ein herun­terge­fal­l­enes Ahorn­blatt, dass sich im Gestrüpp ver­fan­gen hat­te und dazu die Sonne von vorne 🙂

#292 Carl Zeiss Jena Son­nar f3.5 135mm — Ver­fan­ge­nes Ahorn­blatt weit­er­lesen

Aufrufe: 75