Mit einem Klebeobjektiv unterwegs (2)

Schauen wir uns nun die weiteren Bilder mit diesem nabäbbten Objektiv an :-)   (insgesamt 12 Bilder)

Bild #9 – Kommt bei Euch auch der Strom aus der Steckdose? :-)

Bild #10 – Nasse Wiese im Gegenlicht
Bild #11 – Die Blaue Riesenhängebrücke über den Neckar
Bild #12 – Ok, nur a Brückle …
Bild #13 – Pliezhausen – Ein etwas gefälligeres Bild
Bild #14 – Apfelbaum ohne gelbe Schleife
Bild #15 – Olle Hansens haus ist für Michael gewidmet :-)
Bild #16 – Ist das Querformat besser
Bild #17 … oder das Hochformat? Gleicher Standort ganz andere Bildwirkung :-)
Bild #18 – Es herbstet sehr
Bild #19 – Die Mittelstädter Neckarbrücke
Bild #20 – Aufgestaut

Sodele nun hat es sich mit diesem Objektiv ausgebäbbt. So lange ich nicht eine von Euch geklebt bekomme, bin ich zufrieden :-)

Kamrea: Sony NEX 5N
Objektiv: Selbstbauobjektiv  mit einer bikonvexen Linse (19mm Durchmesser, 8 mm dick)

 

26 Comments

  1. Bei Bild 13 fällt auf, wie deutlich der Kirchturm trotz geringer Abbildungsgröße zur Geltung kommt. Auf demselben Bildausschnitt mit einem randscharfen Objektiv hätte er vermutlich Mühe, sich gegen die Bäume zu behaupten.

    1. Lieber Christian,

      es gibt einige Motive, wo sich die Eigenschaften des Objektivs vorteilig auswirken, wie in dem von Dir genannten Bild #13. Bild #15 ist ebenfalls solch ein Motiv, wo sich die „schrägen“ Eigenschaften der Linse positiv auswirken und das Haus mehr in den Mittelpunkt rücken.

      Darin besteht u.a. für mich der Reiz solcher Experimente. Herauszufinden in welcher Situation sich die „Schwächen“ eines Objektivs vorteilhaft einsetzen lassen.

      LG Bernhard

      1. Guter Ansatz, Bernhard, ich finde das auch viel interessanter als das Ausreizen der allerneuesten technischen Möglichkeiten, vielleicht auch, weil es wieder mehr Gewicht auf die Arbeit des Gestalters legt als auf sein Werkzeug. – Heißt ein Klebeobjektiv auf Englisch übrigens Lensbäbbi? ;)

        1. Lieber Christian,

          ich handle getreu dem Motto: Mit einer teuren Fotoausrüstung produziere ich nur teureren Ausschuss :-) Muss erst einmal lernen richtig zu fotografieren, sprich die Birne des Fotografen richtig einzusetzen und vielleicht dann … aber auch nur vielleicht. Ich oute mich als der GAU (Ganz Altmodisch Unterwegs) Kunde für die Kameraindustrie :-D

          Lensbäbbi geht nicht auf Englisch, die können kein „Ä“. Eher so: Lensgluerle .. Lens -Objektiv, glue – kleben, -erle ist die schwäbische Vernietlichungsform :-D

          LG Bernhard

    1. Liebe Ute,

      es ist interessant, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. :-)

      Ich wünsche Dir noch einen guten Start in die neue Woche

      LG Bernhard

  2. Boahhh, heute haben wir dich aber echt gerne begleitet.
    Mein Fauchen mag die Brückenbilder besonders und mir hat es der Waldsee angetan.
    Eine besonders gute Woche wünschen die beiden Jurasüdfüssler

    1. Hallo Ihr beiden,

      der Waldsee ist eigentlich eine S-Schleife des Neckars zwischen Pliezhausen und Mittelstadt. Ok, zur Zeit ist der Neckar mehr ein See als ein Fluss, mangels Wasser :-)

      Dann kann ich den Jurasüdfüsslern nur füsselige Füße für die Woche wünschen :-D

      LG Bernhard

  3. Oh nein, niemand bekommt eine geklebt! 😮😁 Was hier bäbbt, sind nur die Tigeraugen, und zwar an den schönen Aufnahmen allen!

    Bei Deiner Antwort an Christian mußte ich an meinen Vater denken, der immer sagte: „Meine Stärke ist die Schwäche, und meine Schwäche ist die Stärke!“🤓

    Und von Ole Hansen mag ich besonders den Aphorismus: „Glück muß man können!“😍

    Drum frohes Können auch heute wieder bei allem was Du fotografierst, nabäbbst und überhaupt so machst.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      wie bekomme ich nun von Innen die Abdrücke der Tigeraugen vom Monitor weg :-) Nee, es freut mich, wenn diese „schrägen“ Dinge bei den Besuchern ankommen.

      Heute kommt Besuch, da wird es nichts mit dem Experimentieren.

      Lass den Tiger heute Miauzen oder wie es auch immer heißen mag

      LG Bernhard

  4. Lieber Bernhard,
    das sieht teilweise richtig gut aus. Ich bin wirklich überrascht, was du aus dieser Konstruktion herausgeholt hast. Bei dem Foto in Hoch- und Querformat tendiere ich zum Querformat.
    Liebe Grüße – Elke (Mainzauber)

    1. Liebe Elke,

      das ist für mich das Salz in der Suppe:

      Erst einmal Basteln
      dann ausprobieren
      entwickeln
      staunen
      andere zum Staunen bringen

      :-)

      LG Bernhard

  5. Very artistic photos. Since I am older now, I have some vision issues and I found one of the photos made me feel that my visions was very out of focus. Thank you so much for linking into Nature Notes…It makes me happy to visit Nature Notes lovers from all over the planet…

    1. Dear Yvonne,

      oh, that was not my intention :-) May be, i must add a warning before watching such type of photos :-D

      Best regards
      Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-) 
 

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

%d Bloggern gefällt das: