Blaubeuren in Infrarot (1)

Die näch­ste Sta­tion nach Bad  Urach war Blaubeuren.

#1 Der Blau­topf war mit einem Bauza­un für Besuch­er abges­per­rt. Ich musste daher meine Kam­era überkopf darüber halten

Kam­era: Canon EOS 600D  700nm IR Umbau
Objek­tiv: #317 Lens­ba­by Dou­ble Glas Optic f2 50mm Com­pos­er Pro EF-Mount

Aufrufe: 81

9 Gedanken zu „Blaubeuren in Infrarot (1)

  1. Lach.….… Ich ahbe zuerst gele­sen Blaubbeeren… Und dachte die sehn ja komisch aus.…

    Auch das past zum Infrarot! Ich mags!
    Schönes Wochenende!
    Lieben Gruss,
    Britta

  2. S’sieht glei aus, alsch häts’s Klöt­zle Blei gfunde.
    LG aus dem unschwäbis­chen Westfalen
    Michael

    1. Lieber Michael,

      ich bin zwar im Schwaben­land geboren habe aber 100% preuss­chis­es Blut. Das kann die Ursache sein, das ich Deinen schwäbis­chen Aus­druck nicht verstehe. 🙂

      LG Bern­hard aus dem begriff­sstutzi­gen Neckartal

        1. Lieber Michael,

          wieder etwas gel­ernt von einem Westphalen 🙂

          LG Bern­hard aus dem klöt­zlestaunen­den Neckartal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.