#079 Sonnar f2.8 180mm – Ein Objektiv wird an verschiedenen Kameras erporbt

Angeregt durch den Wun­sch von moni als Kom­men­tar im Beitrag #079 Son­nar f2.8 180mm – Test Auflö­sung möchte ich Euch nach und nach dieses Objek­tiv an allen meinen Kam­eras vorstellen die adap­tier­bar sind.

Zuerst möchte ich Euch einige Bilder und Dat­en vom/zu dem Objek­tiv nennen.

#1 Das ganze Objek­tiv mit Streulicht­blende und P6 auf M42 Adapter von der Seite aufgenommen

Ich finde den Zebralook ein­fach unwieder­stehlich. Und nein, moni, bitte nicht auf die Noten schauen, das Objek­tiv ste­ht hier im Mittelpunkt 🙂

#2 Das reine Objek­tiv von der Seite

Das kann fast schon als Wur­fgeschoss gew­ertet wer­den. Alles aus Met­all und viel Glas.

#3 Das Objek­tiv on oben gesehen.

Ganz unten die Streulicht­blende mit einem Adapter von M86 auf M95 und links davon der Pen­ta­con Six (P69) auf M42 Adapter.

#4 Die Blenden­lamellen. Die Reflex­io­nen stam­men von meinem Huawai P20 Blitz

Ins­ge­samt sind es 8 Blendenlamellen.

#5 Lin­sen­schema. Down­load von Wikipedia, das Bild ste­ht unter fol­gen­der Lizens CC BY-SA 4.0

Nun zu den Daten:

Her­steller: Carl Zeiss Jena
For­mat: Mit­telfor­mat
Anschluss: Pen­ta­con Six
Lin­sen­schema: 5 Ele­mente in 3 Gruppen
Bren­nweite: 180mm
Bild­feld: 24,5° bei 6x6 cm Film, 14° am Kleinblidvormat
Blende: f2.8 — f22 rast­bar in hal­ben Stufen
Blenden­lamellen: 8 (es gibt auch Objek­tive mit 6 und 18 Blendenlamellen)
Vergü­tung: höchst­wahrschein­lich Einzelvergütung
Fokus­bere­ich: ca 2,2m bis unendlich
Fil­ter­an­schluss: M86x1
Gewicht: 1400g
Höhe: 12,2 cm
Beson­der­heit: Einge­baute 3/8″ Sta­tivschelle (dreh- und arretierbar)

Als Schmankerl der orig­i­nale Bau­plan und der Fly­er zum Herunterladen.

So, mehr Dat­en kon­nte ich nicht auftreiben. Wer noch weit­ere Infor­ma­tio­nen zu dem Objek­tiv hat, bitte mir melden, ich ergänze dann gerne.

Als erste Ver­such­skam­era wird die Sam­sung NX20 einge­set­zt. Die Ergeb­nisse wer­den in geson­derten Beiträ­gen vorgestellt und in diesem Beitrag verlinkt:

Erprobungsergeb­nisse:

  1. #079 Son­nar f2.8 180mm – Bilder mit der Sam­sung NX20 (1)
  2. #079 Son­nar f2.8 180mm – Bilder mit der Sam­sung NX20 (2)
  3. #079 Son­nar f2.8 180mm – Bilder mit der Sam­sung NX20 (3)
  4. #079 Son­nar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (1)
  5. #079 Son­nar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (2)
  6. #079 Son­nar f2.8 180mm – Bilder mit der Olym­pus OM‑D E‑M5 (1)

 

 

 

Aufrufe: 193

2 Gedanken zu „#079 Sonnar f2.8 180mm – Ein Objektiv wird an verschiedenen Kameras erporbt

  1. Danke, lieber Bernhard,
    für die vie­len inter­es­san­ten Infos rund um dieses feine Objektiv.
    Die Idee, es auf einem Noten­blatt zu präsen­tieren, finde ich immer noch echt Klasse!
    Schö­nen Fre­itag und lieben Gruß
    moni

    1. Liebe moni,

      danke für die “Noten” 🙂

      Ich habe das Son­nar an der NX20 aus­ge­führt. Ich kann nur sagen, wow, das Objekiv hat es in sich. Vie­len Dank moni nochmals, dass Du damal Dein Inter­esse angemeldet hast. Ok, die anderen müssen nun lei­den, da es nun ver­mehrt Bilder mit diesem Objek­tiv geben wird.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.