#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (1)

Da das Wetter hier gerade ziemlich bescheiden ist, gibt es vorerst nur ein paar Schnappschüsse aus der Nähe (wenn es gerade nicht geregnet hat)

Alle Bilder sind mit Offenblende und Freihand gemacht.

Zu Beginn gelich mal das schärfste Bild des Beitrags 🙂

#1 Selbstgezogene scharfe Peperoni

Dann war wieder mein Mutantentuja das Opfer.

#2 Regennasser Tuja

Die gelbe Farbe rührt aus einem Gendefekt her, an diesen Stellen wird kein Clorophyl produziert.

#3 Reste meines Apfelbaums (ein Pilz hat diesen dahingerafft)

Die Baustelle vor meinem Haus neigt sich dem Ende zu, gerade wurde der Feinbelag aufgebracht, dabei habe ich das folgende Bild geschossen.

#4 Gasflasche der Asphaltiermanschaft

Wie shaut es bei 100% Vergrößerung aus?

#4a 100% Ausschnitt von #4

Leichte chromatische Aberration ist zu sehen, aber ansonsten ganz in Ordnung. Beachtlich was solche alten Objektive zu leisten im Stande sind.

So, nun hoffe ich auf besseres Wetter. Daher kann der nächste Beitrag etwas länger dauern.

 

Kamera: Sony A7r
Objektiv: #079 Sonnar f2.8 180mm P6-Anschluss mittels Adapter auf M42 adaptiert

2 Antworten auf „#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (1)“

  1. Hallo, lieber Bernhard,
    Du zeigst mit beeindruckenden Fotos, was es so alles in der Nähe Wunderbares zu “sehen” gibt!
    “Die Gasflasche” ist geradezu ein perfektes und ganz besonderes Stillleben!
    Herzlichst
    moni

    1. Liebe moni,

      ich denke wir alle haben das “Sehen” in unserer Umgebung verlernt. Alles erscheint einem irgendwie bekannt. Das Fotografieren trainiert einem wieder das “Sehen”.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.