Objektivrätsel: Wer bin ich? (1)

Dieses Rätsel ist als ein Versuchsballon anzusehen. Es soll darum gehen zu einem Bild das Objektiv zu erraten. Im Kommentarbereich könnt Ihr Eure Fragen oder Vorschläge benennen, ich werde immer wahrheitsgemäss antworten. Damit sollte es möglich sein relativ schnell zum Ergebnis zu kommen.

Nun zum Vorgabebild, das mit dem gesuchten Objektiv entstanden ist.

#1 Fußgängerzone in Heidelberg

Noch einige Informationen vorab:

  • Das Bild ist mit der Pentax Q entstanden, und ist nicht beschnitten. (Über den Cropfaktor kann man auf die Brennweite schließen)
  • Das Objektiv ist adaptiert mit einem käuflich zu erwerbenden Adapter
  • Das Objektiv hat keine eingebaute Blende und kann daher nur mit Offenblende betrieben werden

 

Diese Hinweise sollten Euch zum Start die Suchrichtung eingrenzen.

Nun viel Spaß beim Raten, und ich bin auf Eure Meinung zu diesem Versuch gespannt.

P.S.: Die Auflösung wird später hier in diesem Beitrag erfolgen.

Zusammenfassung, was bisher bekannt ist:

  • 6 Linsen in 6 Gruppen
  • Keine Blende im Objektiv, diese ist in der ursprünglichen Kamera fest eingebaut
  • Wechseloptiksystem, d.h. es gibt käufliche Adapter für diverse Kameraanschlüsse
  • Die Blende liegt zwischen f1.5 und f3.5 – Birgit hat die Blende richtig erraten: f2.8
  • Die Brennweite ist deutlich kleiner als 45mm  ungefähr 35mm geteilt durch 2 (denkt an den Cropfaktor von ca. 5.6 bei der Pentax Q)

 

Das Rätsel ist von Birgit gelöst worden, es ist das Pentax -110 f2.8 18mm Objektiv.

Camera: Pentax Q
Lens: #021 Pentax -110 f2.8 18mm  PTX110-Mount

 

 

 

13 Antworten auf „Objektivrätsel: Wer bin ich? (1)“

  1. Lieber Bernhard,

    Rätsel schreibt sich mit „S“ …

    und im Bild meine ich ganz klar die Charakteristik einer Aufnahme mit einem Cyclop ƒ/1.5/85mm zu erkennen.

    Lieber Gruß
    Rata

    1. Hallo rata,

      na das fängt für mich ja schon mal gut an, mit einem Rechtschreibfehler 🙁

      Nein, es ist kein Cyclop. Das gesuchte Objektiv ist viel kleiner, hat eine kleinere Blende und die Brennweite ist viel zu groß

      LG Bernhard

  2. 🙂

    Dann merk Dir am besten auch gleich noch, daß in Deutscher Sprache postskriptum mit „PS“ abgekürzt wird, ohne Punkte; machen viele falsch, kein Grund zur Klage 😎
    Dem „automtisch“ unter dieser Kommentarbox kannste auch noch ein „a“ spendieren, kein falscher Geiz!

    Tja, dann weiß ich ad hoc auch nicht, aber ein Drei-Linser wird es wohl sein!?

    1. Och Mann, da habe ich mich doch glatt selber überlistet. Beim nächsten Rätsel werde ich darauf achten, dass das nicht mehr vorkommt.

      Großes Lob für Deine Detektivarbeit liebe Birgit.

      LG Bernhard

      1. Nun ja – zielorientiertes Suchen – da sieht man mal, wozu das Internet gut ist 😉 Während die anderen noch Rechtschreibfehler suchen hat sich das Objektiv schon gefunden 😉 😉 😉
        *gezaberschnellwechhiersonstgibtshaue* 😉

        Herzliche Grüße
        Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.