In eigener Sache – Der Amateur Photograph ist nun seit 6 Monaten online- Eine weitere Zwischenbilanz

Am 29.12.2019 ist mein Blog “Der Ama­teur Pho­to­graph” online gegangen. Das war der erste Post:Endlich Online – At least online. Die erste Zwis­chen­bilanz gab es nach 3 Monat­en. Ein Blog­ger-Green­horn bin ich ver­mut­lich nicht mehr, aber sich­er kein Blog­ger-Profi, dafür sind die 6 Monate viel zu wenig. Wie gewohnt zuerst etwas Sta­tis­tik (Stand 29.06.2019 17:15 Uhr): Aufrufe: … In eigen­er Sache – Der Ama­teur Pho­to­graph ist nun seit 6 Monat­en online- Eine weit­ere Zwis­chen­bilanz weit­er­lesen

Endlich da: LUMIX S1R und S1 – Vollformat ohne Kompromisse

Pressemel­dung: Ham­burg, Feb­ru­ar 2019 – Nach Ankündi­gung sein­er ersten Vol­l­­for­­mat-Kam­eras auf der Pho­tok­i­na 2018 gibt Panason­ic die tech­nis­chen Details der LUMIX S1 und S1R bekannt. Als Pio­nier spiegel­los­er Dig­i­talkam­eras besitzt LUMIX mit mehr als 10 Jahren die läng­ste Erfahrung aller Her­steller in diesem Seg­ment. Mit der Ein­führung der LUMIX S Serie als Vol­l­­for­­mat-Sys­tem mit kom­pro­miss­los­er … Endlich da: LUMIX S1R und S1 – Voll­for­mat ohne Kom­pro­misse weit­er­lesen

Buchrezension — Heimwerken in der Fotografie

Dieses Buch habe ich von dpunkt-Ver­lag als Geschenk für diese Buchrezen­sion bekom­men. Den Titel kon­nte ich mir frei aus­suchen. Ich bin allerd­ings frei, wie ich mit diesem Buch umge­he, d.h. ob und wie ich eine Rezen­sion schreibe oder auch nicht.  Unab­hänig davon, hat mich dieses Buch als Alt­glasadap­tionsfreak bren­nend iner­essiert. Deutsch­er Titel: Heimw­erken in der FotografieUnter­ti­tel: … Buchrezen­sion — Heimw­erken in der Fotografie weit­er­lesen

Blogparade: Warum (mich) Bloggen glücklich macht?

Mit dieser Frage ist Elke (Main­za­uber) an mich herangetreten. Ich finde diese Frage total spannend. Denn man muss innehal­ten und sich fra­gen, ja, warum blogge ich eigentlich, was treibt mich an? Wenn Ihr auf Bild #1 drückt, dann gelangt Ihr auf die Blog­pa­rade von Elke und find­et dort die Antworten von anderen Blog­gern vor. Elke möchte … Blog­pa­rade: Warum (mich) Bloggen glück­lich macht? weit­er­lesen

Bernhards Linksammlung

Wer ken­nt das Prob­lem nicht, irgend­wo in den Tiefen der Book­marks schlum­mert sie, die Seite die man ger­ade bräuchte, aber wo habe ich sie abgelegt? Mit dieser Seite möchte ich für alle Alt­glaslieb­haber und Alt­glasadap­tier­fre­unde die besten Links zusam­men­stellen, die ich kenne. Falls Ihr weit­ere gute Seit­en zu dieser The­matik ken­nt, bitte diese per Kom­men­tar … Bern­hards Linksamm­lung weit­er­lesen

Adaption von Objektiven aus Ritsch-Ratsch Kameras

Nach einem Kom­men­tar auf den Beitrag Fotografie: Ich habe eine “Ritsch-Ratsch-Klick”! hat sich Hol­ger bei mir gemeldet und angefragt, ob ich nicht Bilder von Umbau dieser Objek­itve habe. Ich musste ein wenig im Archiv suchen und habe einige Bilder von den Umbaut­en gefun­den. Bilder die ich mit diesen Objek­tiv­en gemacht habe kann man unter fol­gen­den … Adap­tion von Objek­tiv­en aus Ritsch-Ratsch Kam­eras weit­er­lesen

Bernhards Objektiv Begutachtungen (2) — #269 Meyer-Optik Görlitz Diaplan f3.5 100mm ein Projektionsobjektiv aus dem “Care” Paket

Ger­hard hat mir vor einiger Zeit ein “Care” Paket mit Objek­tiv­en und Teilen davon zugeschickt, die er weg­w­er­fen wollte. Als zweites Objek­tiv möchte ich Euch ein Pro­jek­tion­sob­jek­tiv vorstellen, das Mey­er-Optik Gör­litz Diaplan f3.5 100mm. Einige Dat­en zum Objek­tiv: 3 Lin­sen in 3 Grup­pen (Cook Triplet) Ein­satz in Diapro­jek­toren für 35mm Dias Aus Met­all gefer­tigt Keine einge­baute Blende … Bern­hards Objek­tiv Begutach­tun­gen (2) — #269 Mey­er-Optik Gör­litz Diaplan f3.5 100mm ein Pro­jek­tion­sob­jek­tiv aus dem “Care” Paket weit­er­lesen

Mit diesem Bild fing alles an

Meine erste dig­i­tale Kam­era für Wech­selob­jek­tive war die Canon EOS 600D.  Ich erin­nerte mich an meine alte Porst Kam­era mit eini­gen Objek­tiv­en . Nach einigem Suchen fand ich diese in der Rumpelka­m­mer. In mein­er Naiv­ität hat­te ich gedacht, man kann dieses ein­fach so an die 600D anschließen. 🙂 Aber oh weh, es ging nicht. Aber … Mit diesem Bild fing alles an weit­er­lesen

In eigener Sache — Der Amateur Photograph ist nun seit 3 Monaten online- Eine Zwischenbilanz

Am 29.12.2019 ist mein Blog “Der Ama­teur Pho­to­graph” online gegangen. Das war der erste Post:Endlich Online – At least online Als Blog-Green­horn war mir nicht klar, was auf mich so wartet. Aber mit der Zeit habe ich hineinge­fun­den und vor allem liebe Kon­take zu anderen Blog­gern knüpfen dür­fen. Zuerst aber etwas Sta­tis­tik (Stand 29.03.2019 16:30 Uhr): … In eigen­er Sache — Der Ama­teur Pho­to­graph ist nun seit 3 Monat­en online- Eine Zwis­chen­bilanz weit­er­lesen

Das 1€ Projekt — Update (3)

Die Ak­qui­rie­rungsphase für das 1€ Pro­jekt habe ich nun aus­laufen lassen. Sind ein wenig mehr Lin­sen gewor­den, als gedacht. Was ich beobachtet habe, ist , dass mehr Zoom Objek­tive als Fes­t­bren­nweit­en ins Netz gegangen sind, wo ich doch eigentlich ein Fes­t­bren­nweit­enfan bin. Na da muss ich nun durch 🙂 Neben dem schon erwäh­n­ten Sun 35–70 mm f/3.5–4.5 … Das 1€ Pro­jekt — Update (3) weit­er­lesen

Eine Woche mit einem 200mm KB-äquivalent Tele unterwegs (1)

Ich muss kurz den Begriff KB-äquiv­­a­­lent erk­lären.  In der Regel sind die Bren­n­weit­en- und Blendenangaben immer für das klas­sis­che Klein­blild­for­mat (KB) aus analo­gen Zeit­en berech­net. Heute sagt man dazu auch Voll­for­mat Die Sony NEX 5N hat einen APS‑C Sen­sor eingabaut der 1,5‑fach klein­er ist als der Voll­for­mat­sen­sor. Das bedeutet, dass die Bren­nweite mit diesem Fak­tor … Eine Woche mit einem 200mm KB-äquiv­a­lent Tele unter­wegs (1) weit­er­lesen

Einsatz eines 3D Druckers für die Adaption von Objektiven an digitale Kameras (1)

Es ist Euch sich­er schon Aufge­fall­en, dass ich einen 3D Druck­er für meine Alt­glasadap­tier­errei ein­set­ze. Ich will Euch ein­fach ein­mal mit­nehmen, wie so ein Adapter entste­ht und welche Arbeitss­chritte zu machen sind. Für mich als Open­Source Fan kamen daher nur CAD Pro­gramme in Frage, die unter solch­er Lizens entwick­elt wer­den. Die Wahl viel bei mir … Ein­satz eines 3D Druck­ers für die Adap­tion von Objek­tiv­en an dig­i­tale Kam­eras (1) weit­er­lesen

Einsatz eines 3D Druckers für die Adaption von Objektiven an digitale Kameras (9)

So und nun noch zum let­zten Teil mein­er 3D Druck­er Serie. Ich hoffe ich kon­nte ein wenig inter­esse bei Euch weck­en.   Nach­dem ich mein adap­tierte Super­schw­ergewicht Visiomat 1,9/141 nun einige male ver­wen­det habe, habe ich einige Schwach­punk­te in meine Konzept erkannt. Die Wandstärke mit 2 mm ist ein­fach zu dünn, bei aus­ge­fahren­em Objek­tiv ver­formt … Ein­satz eines 3D Druck­ers für die Adap­tion von Objek­tiv­en an dig­i­tale Kam­eras (9) weit­er­lesen

Einsatz eines 3D Druckers für die Adaption von Objektiven an digitale Kameras (3)

Nun geht es an das Bear­beit­en der Rohlinge: Als erstes habe ich die Stützstruk­turen, Raft und Skirt ent­fer­nt. Dafür eignet sich sehr gut ein flach­er Stech­bei­t­el. Da der Stech­bei­t­el und das Mate­r­i­al sehr schar­fkantik sind, muss man halt ein wenig vor­sichtiger an die Sach­er herangehen. Aufrufe: 77