Einsatz eines 3D Druckers für die Adaption von Objektiven an digitale Kameras (2)

Heute will ich Euch einige Details beim 3D Druck erklären:

 

Sorry für die schlechte Bildqualität.

  1. Skirt – Diesen verwendet man um das PLA im Druckkopf in einen definierten Zustand zu bringen. Beim Aufheizen des Druckkopf sabbert PLA raus, dass bei Druckbeginn fehlen würde

  2. Raft – Das ist eine Art Schutzschicht, damit man mehr Auflage hat, die erste Schicht nicht deformiert ist und der Druck eine stabile Unterlage hat.

  3. Support – Stützstruktur, damit Überhänge gedruckt werden können

  4. Der eigentliche auszudruckende Druckkörper

1-3 müssen entfernt werden.

Hier das ganz von der Unterseite:

Falls Ihr nur Bahnhof versteht, meldet Euch im Kommentarbereich, ich versuche dass dann in einem der nächsten Beiträge zu erklären.

 

Fortsetzung folgt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.