pingpongpeng #21 | Der Löwe und die Jungeichen | Altglasfotografie

Last Updated on 30. März 2022 by Der Löwe

Buchalovs Antwortsbild zu pingpongpeng #19:

P.S.: Das Antwortsbild ist fast eine Woche liegen geblieben aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben :-D

pingpongpeng#21 von Buchalov

Buchalov sagt zu seinem Bild: „Der Wald ganz allgemein ist mein Anknüpfungspunkt zum Bild des Waldes vom Löwen. Einen Baum oder Bäume wollte ich aber nicht schon wieder fotografieren. Daher habe ich mir am Fenster aus Ästen, die herumlagen, ratz fatz meinen eigenen Wald gebaut. Es ist eine Inszenierung, ganz klar. Wie so oft in der Fotografie. Ich glaube, dass dieses Foto und gerade der Wald auch einen symbolischen Gehalt besitzen.“

Der Löwe dachte darüber: Ein inszinierter Wald, tss, das geht doch gar nicht … so ein paar Stöcklein sind doch kein Wald … Sieht mehr wie ein Gefängnisfenster mit Gitterstäbe davor aus … Gitterstäbe … hmm … muss nach Fenster mit Gitterstäbe schauen … in Tübingen da gibt es eines … Wäre beinahe deswegen dort hin gefahren … aber es kam ganz anders … Morgends im Wald … ja was ist den das … lauter kleine Eichelbäume sind aus den Eicheln gewachsen, wie Gras … das könnte doch die ideale Antwort sein … ein natürlicher Jungeichenwald … die Schlitzblende hat mich dabei kräftig unterstützt …

Das Bildmotto: „Geschlitztblendeter Jungeichenwald“

pingpongpeng #21 Antwort vom Löwen

Außer Konkurrenz:

Bild #21a – Schlitzblende leicht verdreht
Bild #21b – Hier wäre der Jungeichenwald im Vordergrund gestanden

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: #142 Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Links:

Vorgänger: pingpongpeng | foto #20 und #21 | Buchalov und der selbstgebaute Wald | Altglasfotografie

Nachfolger: pingpongpeng | foto #22 und #23 | Buchalov und die Streifen | Altglasfotografie

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

pingpongpeng | Alle bisher gezeigten Bilder

10 Comments

  1. Nachvollziehbare Idee! 👍 Der Gedankengang gefällt mir, und schön, daß das dritte Bild aber nun doch erklärt, was im ersten nicht unbedingt nachvollziehbar ist. Soo mit dem quasi- „Erklärbild“ finde ich das toll!
    Liebgruß
    Diega
    🐯

  2. Lieber Bernhard!
    Wenn da nicht der Hinweis wäre: junge Eichenbaeumchen hätte ich nicht erkannt. Die Verfremdung ist Dir gut gelungen. Sehr reizvoll. Ich glaube, da setze ich an, Liebe Grüße

    1. Lieber Jürgen,

      dann bin ich ja auf Deine verfremdete Antwort gespannt :-D lass Dir die Zeit, die Du benötigst

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-) 
 

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

%d Bloggern gefällt das: