Bild des Tages #168 — Referenzsolitärbaum – Ein Tessar bleibt ein Tessar

0
(0)

Last Updated on 16. Dezember 2021 by Der Löwe

Nun ein Test mit dem Tessar, das ich aus einer Werrakamera ausgebaut und adaptiert habe.

Bild #168 – Das Tessar wird nicht umsonst Adlerauge genannt …

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: #387 Carl Zeiss Jena Tessar f2.8 50mm aus einer Werra ausgebaut mittels selbskonstruiertem 3D Adapter auf M42 adaptiert

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

4 Comments

    1. Lieber Christian,

      kann ich ja mal bei einem anderen Bild versuchen Das Bild ist in Offenblende f2.8 aufgenommen. Die Werra wird wohl noch ein zweites Objektiv hergeben, mehr verrate ich noch nicht, lass Dich überraschen …

      LG Bernhard

  1. Astrein – wirklich scharf! Gestern Abend habe ich mal wieder bei ebay gestöbert und bin auch wieder bei Tessaren hängengeblieben. Aber ich will nichts mehr kaufen und gerade 50mm habe ich eigentlich auch ausreichend. Mein Makro ist ein 2.8 und das andere SEL sogar ein 1.8 Und dann benutze ich am liebsten Zoom-Objektive. Ist so. Man muss vernünftig bleiben. Jetzt im Winter ist das auch gar nicht sooo schwer …..
    LG – Elke

    1. Liebe Elke,

      hat wieder der rechte Klickfinger gejuckt Von den Tessaren habe ich einige … und noch viel mehr von den 50mm Objektiven (50-58mm), die Sammeln sich irgendwie so an Müsste mal eine Auswertung mit Verteilung machen …

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: