Bilder des Tages #31 – Saharastaub

0
(0)

Gab es bei Euch solch eine merkwürdige Lichtstimmung? So ab 13 Uhr wurde der Himmel erst gelblich, dann gings Richtung orange teilweise ins bräunliche. Der Höhepunkt war so zwischen 14:30 und 15 Uhr, danach ging der Effekt zurück.

Hier noch Webcambilder aus der Schweiz, Feldberg und eine Wetterkarte: Wetterkarte, Webcam Feldberg, Webcam Konkordiahütte, Webcam Brunnen, Webcam Glecksteinhütte, Webcam Buchkopfturm.

So etwas habe ich bisher an Lichtstimmung in meinem Leben noch nicht erlebt.

Bild #31a – Heute Mittag gegen 14:30 Uhr, eine ganz merkwürdige Lichtstimmung durch den Saharastaub
Bild #31b – Der Hochnebel war gelb-orange teilweise fast ins hellbraune gehend. Die Bilder sind mehr dokumentarischer Natur weniger künstlerisch
Kamrea: Samsung NX mini
Objektiv: Selbstbauobjektiv  mit einer bikonvexen Linse (19mm Durchmesser, 8 mm dick)
 
Hier gibt es Bilder von dem Objektiv.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

18 thoughts on “Bilder des Tages #31 – Saharastaub

  1. Ui, das kenne ich nur von Sommertagen, wenn unser Autochen mal wieder ganz gelb war.
    Mystisch.

    Da hilft kein Wischmopp.

    So, jetzt Test, ob’s wieder klappt mit der Bestelldingsbums.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

  2. Hallo Bernhard,
    das bemerkte ich bei uns auch (zu spät Hausarbeit war angesagt und bis ich nachgedacht habe wohin, war es schon zu spät mit der Stimmung) Aber an Saharastaub dachte ich nun im Winter gar nicht
    Schönes Restwochenende.
    Gruß Brigitte

    1. Liebe Brigitte,

      ich konnte die Bilder auch nur im Hof machen, denn die Situation wechselte zu schnell. Bis ich irgenwo hin gefahren wäre, wäre alles vorbei gewesen.

      Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

      LG Bernhard

    1. Lieber Christian,

      dieses Wetterphänomen war nur südlich der Wetterfront zu beobachten. Weiter nördlich gab es wohl Schnee und Frost.

      Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

      LG Bernhard

  3. Doch, wir waren mit den Radl unterwegs und dachten, als wir in Winnenden waren, die Welt geht unter, als wir dann wieder bei Ludwigsburg waren, war alles vorbei.
    Einen schönen Sonntag ohne Staub wünscht dir Eva

    1. Liebe Eva,

      ja, ein Hauch von Weltuntergangsstimmung lag in der Luft Auf den weißen Autos liegt nun rötlicher Staub.

      Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

      LG Bernhard

  4. Hallo Bernhard, da hast Du den Saharastaub auch toll festgehalten.
    Ich war auch am See, es war schon eine ganz besondere Stimmung.
    Lieber Gruss Claudia

    1. Liebe Claudia,

      der automatische Weißabgleich musste ich abschalten damit ich die Stimmung richtig rüberkommen konnte.

      Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

      LG Bernhard

    1. Liebe Eda,

      ja, in der Schweiz war es noch ein Tick stärker als hier bei uns, wie auf den WebCam zu sehen war.

      Und herzliche Willkommen hier auf meinem Fotoblog.

      Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

      LG Bernhard

  5. Das haben wir irgendwann im Sommer mal erlebt. Ist schon etwas länger her. War das im Dürrejahr 2018? Ich weiß es nicht mehr. Danach war Fensterputzen angesagt, weil auf allen Scheiben eine komische milchige Schicht lag.
    LG Susanne

    1. Liebe Susanne,

      ja, im Sommer kommt es öfters vor als im Winter. Alle Autos haben heute einen rötlichen Schleier …

      Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

      LG Bernhard

  6. Wir hatten sowas mal for ein paar Jahren in England und da keiner wusste warum es so komisch ist, hat es sich wie ein Weltuntergang angefuehlt. Es was eine sehr merkwuerdige Atmosphere und all hatten einbisschen Angst, was kommt. Inzwischen wissen wir es, doch ich finde es ist eine komishce Stimmung, die man nicht beschreiben kann. Die Bilder sind gut gelungen.

    1. Liebe Ute,

      wenn man so etwas noch nie gesehen hat, dann ist es schon ein wenig wie Weltuntergangsstimmung.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: