Unterwegs mit einem Vergrößerungsobjektiv aus der Dunkelkammer (1)

Das ver­wen­dete El-Nikkor Objek­tiv ist ursprünglich für Ver­größerungsar­beit­en in der Dunkelka­m­mer vorge­se­hen. Von der Auflö­sung ist es eines mein­er besten Objek­tive, das schon bei Offen­blende sehr scharf bis in die Eck­en abbildet.

Diese Kom­bi­na­tion hat mich let­ze Woche und am Woch­enende begleit­et. Heute gibt es einen ersten Teil der Bilder zu sehen (ins­ge­samt deren 7 Stück)

Bild #1 — Hier ist der Wald noch völ­lig grün

Bild #2 — Die Apfel­bäume sind immer noch voller Äpfel, kein­er ern­tet diese ab 🙁
Bild #3 — Scharf bis an den Rand (Offen­blende f/2.8)
Bild #4 — Je länger ich das Bild anschaue, je mehr kommt mir der Gedanke, das das Wachs aus eine Fack­el ist und kein Harz
Bild #5 — Das Bokeh ist in diesem Falle sehr angenehm
Bild #6 — Hier bubbelt das Bokeh 🙂
Bild #7 — Der Kreis­lauf der Natur schließt sich so langsam.

Wie ist Euer Ein­druck zu diesem Objek­tiv?  Hier gibt es noch weit­ere Bilder mit diesem Objek­tiv, vor allem am Voll­for­mat: #173

Kam­era: Sony NEX 5N
Objek­tiv: #173 El-Nikkor N f2.8 50mm M42 short

Ver­linkt auf:

Aufrufe: 412

23 Anmerkungen zu “Unterwegs mit einem Vergrößerungsobjektiv aus der Dunkelkammer (1)”

  1. Mit viel Freude habe ich die her­rlichen Natur­fo­tos betra­chtet und alle Kom­mentare incl. Antworten gele­sen. Euer Harz-Herz-Gespräch fand ich nett, auch das Apfelge­spräch und auch die anderen Kon­ver­sa­tio­nen sind span­nend zu lesen. Mit ver­schiede­nen Objek­tiv­en zu exper­i­men­tieren ist wie eine Med­i­ta­tion, stelle ich mir vor.

    1. Liebe Dorothea,

      Med­i­ta­tion würde ich es nicht nen­nen aber dieses Art zu fotografieren entschle­u­nigt und entstresst mich total. 🙂

      Ja, es ergeben sich immer wieder ganz nette Gespräche im Kom­men­tar­bere­ich.

      Ich wün­sche Dir noch ein schönes Woch­enende.

      LG Bern­hard

  2. I real­ly want to learn more about pho­tog­ra­phy! Till then, I tell you that I like these images a lot!
    I like the deep sen­sa­tion in the first one! I am curios how far you were till those bolts?
    Nice shots with the shells of the trees. Could be some beau­ti­ful effects with them! 🙂

    Hap­py Today and a nice week­end ahead!

    1. Dear Suzana,

      may be this effekt in pic­ture #1 is becaues the road is going down­hill. The best way to learn pho­tog­ra­phy is to make pho­tos.

      Have a nice week­end too

      Best regards
      Bern­hard

  3. Hal­lo Bern­hard,
    deine Bilder sind klasse … das blub­bernde Bokeh-Bild finde ich ja beson­ders schön. Ich bin absoluter Laie und kenne mich kaum mit Objek­tiv­en etc. aus, daher nutze ich eine Bridge-Kam­era — Lumix F28 — und kön­nte da noch mehr raus­holen, aber es fehlt mir die Zeit.
    Hab ein feines Woch­enende, Mari­ta

    1. Liebe Mari­ta,

      auch mit ein­er Birdge-Kam­era kann man sehr schöne Bilder machen. Es ist schon etwas schräg, was ich so alles vor den Sen­sor brin­gen 😀

      So bin ich halt.

      LG Bern­hard

  4. Hal­lo Bern­hard,
    das sieht wirk­lich nach einem sehr schar­fen Objek­tiv aus. Sag nur, das gehört auch zu deinen 1‑Eu­ro-Schätzen. Nur bei den Nahauf­nah­men wird es kri­tisch. Aber ver­mut­lich hast du da ein­fach die Nahe­in­stell­gren­ze unter­schrit­ten (die Baum­bilder mit dem Harz). Mein Favorit ist gle­ich das erste Bild, der Wald.
    Liebe Grüße — Elke (Main­za­uber)

    1. Liebe Elke,

      nein, das Objek­tiv hat schon orden­lich etwas gekostet, für mich schon an der oberen Schmerz­gren­ze.

      Mir gefällt das Wald­bild auch immer bess­er, je länger ich es mir anschaue 🙂

      Habe noch ein schönes Woch­enende

      LG Bern­hard

  5. Manch­mal ste­hen Herzen eben auch Kopf! ♠️😁

    Lieber Bern­hard,
    von den tollen roten Äpfeln hättest Du gerne paar mit­brin­gen kön­nen!😉 Aber ich ver­mute, ein gelbes Bänd­chen (um sich bedi­enen zu dür­fen) fehlte, gell, und dann macht man das nicht! Aber sehr schade ist es, da hast Du recht!

    Lieb­gruß aus Tiger­hausen
    🐯

    1. Liebe Rita,

      nach Deinem Hin­weis habe ich das Herz in Bild #4 auch gefun­den. 🙂

      Was Du nicht alles auf meinen Bildern ent­deckst! Ich habe bish­er nur an einem einzi­gen Baum solch ein gelbes Bänd­chen gese­hen und dieser Stand mit­ten in der Baumwiese, kaum zu sehen. 🙁

      LG Bern­hard

      1. Was denkst Du, jet­zt mußte ich ja tat­säch­lich noch mal wieder hier­herkom­men, denn ich war durch Deine Antwort etwas ver­wirrt. Das lag aber daran, daß ich vorhin Dein Wort “Harz” doch tat­säch­lich für “Herz” gele­sen hat­te. 😁 So kann’s gehen.🙈
        Ist aber auch mal witzig.
        Und ja, ich sah dann ja auch tat­säch­lich das kopf­ste­hende “Herz”.♠️

        Nun muß ich harz.…äh herzhaft lachen!
        Und lachen ist gesund.…sagst Du ja immer.😉

        Also weit­er so!
        😁🙂

        1. Liebe Rita,

          solche “freud­schen” Ver­leser sind doch das Salz in der Blog­ger­suppe 🙂

          Da soll ein­er nur sagen, Bloggen macht nicht Spaß, es ist kann sog­ar gesund sein 😀

          Wün­sche Dir heute noch viele Lach­mo­mente 🙂

          LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.