Einmal ums Schwenninger Moos herum (7)

Bild #7 — Da liegt es das richtige Schwen­niger Moos. Es war so kalt, dass sich sog­ar Eiss­chollen gebildet haben, siehe unten auf 6 Uhr im Bild. — Ok, kleines Spässle, das sind Algenteppiche 🙂

Kam­era: Olym­pus E‑PL1 Infraro­tum­bau auf 740nm
Objek­tiv: #285 OLYMPUS LENS f8 9mm FISCHEYE MFT

Aufrufe: 219

2 Gedanken zu „Einmal ums Schwenninger Moos herum (7)“

  1. Lieber Bern­hard,

    jet­zt habe ich mir mal in Ruhe Deine ganzen “Win­ter­bilder” angeschaut. Das ist ja Wahnsinn wie echt das eigentlich auss­chaut. Wobei mir das Bild 7 am allerbesten gefällt. Es schaut auch mehr aus, als wenn der Mond und nicht die Sonne scheinen würde, beson­ders wenn man auf den Holzweg mit den Schat­ten schaut. Ganz toll, bin richtig begeistert.

    Falls Du es noch nicht gese­hen hast, ich habe mein Lin­ien-Post bei Dir verlinkt!

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jut­ta,

      vie­len Dank für Deine aus­führliche Rück­mel­dung. Du hast schon recht, dass Bild #7 etwas beson­deres darstellt. Vielle­icht drucke ich es für mich aus 🙂

      Und ja, ich habe Deinen Beitrag ger­ade ver­linkt. Dauert bei mir immer ein wenig … Erst die Pflicht, dann das Spiel, sprich Hobby 🙂

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.