#180 Cassar f4.5 105mm — Beispielbilder an 3 verschiedenen Kameras

Ich möchte Euch heute die Ergeb­nisse eines adap­tierten Ver­größerung­sob­jek­tiv an 3 ver­schiedene Kam­eras vorstellen.

Begin­nen wir mit dem mit­tels 3D Druck­er auf M42 adap­tierten Objek­tivs. M42 ein­fach deshalb, weil das Auflage­maß ide­al (groß genug) für alle meine Kam­erasys­teme ist und M42 Adapter auf die jew­eili­gen Ziel­sys­teme immer zu haben sind.

#1 Kom­plett aus­ge­fahren­er Adapter

Noch einige Dat­en zu dem Objektiv:

Her­steller: Stein­heil München
Seri­en­num­mer: 909310 (vielle­icht kann jemand her­aus­find­en, wann das Objek­tiv gebaut  und für was es ursprünglich ver­wen­det wurde)
Bren­nweite: 105mm
Blende: 4,5–22 Rastblende
Blenden­lamellen: 16
Optis­ch­er Auf­bau: 3 Linser
Name: cassar-schnitt.jpg Größe: 5,4 KB
Grafik ver­linkt auf photobutmore.de
Veg­rü­tung: ja, denn der Glaspilz hat in der Vergü­tung der Hin­ter­linse seine Spuren hinterlassen.
Bild­winkel (KB):
28°
Gehäuse: Vol­la­lu­mini­um, Front­teil eloxiert
Anschluss: M39

Als erste Kam­era kommt die Sony A7 zum Zuge.

#2 Die Kröte hop­pelte unver­hofft durch den Garten, ich musste als Kam­era das nehmen, was ger­ade zur Hand war

Die milchige Mitte scheint von dem Schaden durch den Glaspilz verur­sacht zu sein.

#3 Abendliche Wolkenstimmung

Das Ergeb­nis kann sich sehen lassen.

Nun ein Bild das mit der Sony NEX 7 ent­standen ist.

#4 Krokus in Schwiegerel­terns Garten

Das Objek­tiv ist sehr gut als Makro ein­set­zbar. Die aktuelle Adap­tion gibt es her.

Zum Abschluss noch 2 Bilder, die mit der Sony A6000 ent­standen sind.

#5: Tomaten­blüten

#6 Leckere Cocktailtomaten

Die Tomat­en sind nach dem Shoot­ing ver­speist worden.

Was hal­tet Ihr von diesem Vergrößerungsobjektiv?

Kam­era: Sony A7, Sony NEX 7,  Sony A6000
Objek­tiv: #180 Cas­sar f4.5 105mm mit 3D Dur­ck-Adapter auf M42 adaptiert

Aufrufe: 97

2 Gedanken zu „#180 Cassar f4.5 105mm — Beispielbilder an 3 verschiedenen Kameras“

  1. Ich finde es wirk­lich gut, lieber Bernhard,
    die Fotos sind sehr inter­es­sant und vor allem span­nend geworden!
    Lieben Gruß und guten Wochenstart
    moni

    1. Liebe moni,

      es freut mich, das Du den Fotos etwas schönes abgewin­nen kannst, ich habe mir gegenüber immer so meine Zweifel, ob ein Bild wert ist gezeigt zu werden.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.