In Nachbars Garten gibt es einen Krischbaum, an dem noch vertrocknete Kirschen aus dem letzten Jahr hängen. Ich wollte herausfinden, welche Interpretation am Besten zum Bild passt. Dabei ist mir ein wenig der Gaul durchgegangen, bzw. das Kind im Manne ist zum Vorschein gekommen und ich habe einige GIMP Filter ausprobiert.

Welche Interpretation gefällt Euch am Besten? Vielleicht stören Euch solche Interpretationen? Lasst es mich wissen.

Als Kamera wurde die Sony NEX 3A verwendet und GIMP 2.10 auf Linux.

Hier das Originalbild:

#1 Original Bild
#2 Schwarz Weiss

#3 Gimic-qt Blaublindheit (Tritanopie)
#4 Ein wenig mit Gimic-qt rumgespielt
#5 Seipa
#6 Grau
#7 Filter National Geographic
#8 Vintage Syle
#9 Antik

2 Kommentare

  1. 1,2,3 und 8 des “Krischbaums” gefallen meinem Sehempfinden. Aber die Menschen sind ja unterschiedlich. Das unbekannte Objektiv swirlt ein wenig – trotz Cropfaktor ganz ordentlich …

    1. Author

      Hallo Birgit,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung. #3 (Blauffarbenblindheit) hat mir auch ganz gut gefallen, den Filter werde ich bei anderen Motiven sicherlich öfters ausprobieren.

      Das Objektive ist definitv ein Swirl-Objektiv. Mal schauen wie es sich an kleineren Sensorformaten so macht. Vielleicht bastele ich mir auch noch eine provisorische Blende aus schwarzem Tonpapier.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.