Digitale Dunkelkammer ausgereizt (1)

Kamera/Cam: Sony NEX C3
Objektiv/Lens: Simpson-Chicago f=1.6 51 mm Projektionsobjektiv adaptiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short #205

Der Spiel- und Spaßtrieb ist mit mir heute durchgegangen. Wie schon im Beitrag Tübingen bei Nacht (1) angedeutet, ist das Objektiv so schräg unterwegs, dass es schon wieder interessant ist, mit den Bildergebnissen in der digitalen Dunkelkammer (darktable und GIMP) zu experimentieren.

Zu Beginn die Ausgangslage:

#1: JPG out of Cam (ooC) mit GIMP verkleinert. Ansonsten keine weitere Bearbeitung.

#2: RAW in darktable, außer Drehung alle Schalter auf “Aus” anschließend mit GIMP verkleinert. Ansonsten keine weitere Bearbeitung.
#3: RAW in darktable, außer Drehung und Weißabgleich “Kamera” alle Schalter auf “Aus” anschließend mit GIMP verkleinert. Ansonsten keine weitere Bearbeitung.

 

Ich bin wie üblich auf eure konstruktive Kritik gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.