Orthon Effekt (2) – Verschiedene Paramerwerte anhand einer Stuttgarter Baustelle

Da es ein gewisses Interesse am Orthon Effekt gibt, demonstriere ich an einem Bild, welche Ergebnisse der Orthon Effect Filter von GIMP 2.10 liefert. In den Bildunterschriften habe ich die verschiedenen Parameterwerte angegeben, mit dem ich das jeweilige Bild bearbeitet habe.

Als Basisbild habe ich die Baustelle des Milaneo-Einkaufszentrums in Stuttgart genommen.

Baustellen und Stuttgart, das ist ein Thema für sich.

 

#1 Originalbild - Dient als Basis für die Orthon Effect Beispiele
#1 Originalbild – Dient als Basis für die Orthon Effect Beispiele
#2: Wert=1, diesen Wert nehme ich manchaml um ein Bild "kräftiger" zu machen
#2: Wert=1, diesen Wert nehme ich manchaml um ein Bild “kräftiger” zu machen

#3: Wert=10 (default)
#3: Wert=10 (default)
#4 Wert=25
#4 Wert=25
#5 Wert=40
#5 Wert=40
#6 Wert=99 (Maximum)
#6 Wert=99 (Maximum)

Was denkt Ihr über den Orthon Effekt? Lasst es mich wissen.

 

Kamera: Pentax Q
Objektiv: #009 Minolta MD f1.7 50mm MD-Mount

3 Antworten auf „Orthon Effekt (2) – Verschiedene Paramerwerte anhand einer Stuttgarter Baustelle“

  1. moin Bernhard,
    …. der Effekt ist nicht nur ein “Knopfdruck” sondern man muß mit einem Weichzeichner und zwei Ebenen arbeiten oder?

    LG Gerhard

  2. Hallo Gerhard,

    ggf. den Vorgabewert ändern, OK drücken und ein paar Sekunden später fertig.

    Das mit den Ebenen und Co. in GIMP sind für mich noch böhmische Dörfer. Aber ab En de Februar gibt es ein “dickes” GIMP 2.10 Buch, das alles erklärt. Dann steige ich tiefer in die Materie ein.

    Ihr tut mir schon leid, Ihr müsst dann mit den Ergebnissen leben 🙂 🙂 😀

    Toll wäre es, wenn sich einige GIMP Benutzer virtuell zusammensetzen würden um sich auszutauschen und sich gegenseitig zu motivieren.

    LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.