“Close to the ground” #20 und DND – Pilziges

Drei Bilder für Juttas “Close to the ground” und Elkes DND Wettbewerb.

Bild #20a – Ein wenig angenagt
Bild #20b – Wie sagt man wenn Pilze „verblüht“ sind? Vielleicht „verpilzt“ 😉 ?
Bild #20c – Ein wenig verwackelt, da mit 1/20 sec am langen Ende fotografiert. Sorry.

Kamera: Olympus PEN lite E‑PL5
Objektiv: #339 Tokina SD f4‑5.6 70–210mm FD-Mount 

20 Comments

  1. Ich habe heute auch die ersten im Rasen entdeckt. Zumindest die ersten jetzt im Herbst. Wir hatten in diesem verregneten Sommer auch schon früher welche.
    Lieben Gruß – Elke

    1. Liebe Elke,

      ich habe erhrlich gesagt mehr Pilze erwartet, aber vielleicht kommen diese erst noch …

      LG Bernhard

  2. Grins . Du nun wieder!
    Sind wir von Zeit zu Zeit nicht alle ein wenig „angenagt“, „perpilzt“ oder „verwackelt“?

    Machst mir Freude 🐾 mit den schönen Myzelischen, ich danke ganz lieb.

    Tigergruß,
    Diega
    🐯

  3. Lieber Bernhard,

    schön sind Deine Pilze. Ich habe auch schon einige entdecken können. Meine sind aber meistens nicht essbar. Na ja, Deine hier wahrscheinlich oder ganz bestimmt auch nicht.

    Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag zu meinem Projekt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Nicole,

      oh, ein Duftbild 😀 und ein herzliches Willkommen hier auf meinem experimentellen chaotischen Fotoblog

      LG Bernhard

  4. Mit kleinen Pilzen kenne ich mich nicht aus, nur Pfifferlinge….und wenn
    so viele da stehen, sind sie in der Regel giftig, oder zu mindest nicht für meinen Korb.
    Aber eine schöne Perspektive…
    LG. Karin M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: