Baumstammblick #4

0
(0)

Ich hatte heute die Sony A7s abgeholt. Die A7s zeichnet sich durch seinen hohen ISO Bereich bei niedrigem Rauschen aus. Das habe ich natürlich gleich mal ausprobieren müssen.

Beide Bilder sind bei ISO 32000 aufgenommen worden.

Bild #4a – EBV +1,7
Bild #4b – EBV -1,3 bei beiden Bildern wurde nichts entrauscht

Auf diese Kamera habe ich über 6 Jahre geschielt, nun habe ich diese günstig gebraucht erwerben können. Endlich eine High ISO Schleuder für mein lichtschwaches Altglas

Und noch ein erfreulichen Nebeneffekt gibt es, bei 12 MPix sind die RAW-Dateien erfreulich klein.

Kamera: Sony A7s
Objektiv: #204 Kodak Reomar f6.6 41mm mittels selbsausgedrucktem Adapter auf M42 short angepasst

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

6 Comments

  1. Die 12 Megapixel auf großem Sensor haben noch einen anderen Vorteil: Du kannst ohne Schärfeverlust viel weiter abblenden, rechnerisch ungefähr drei Blenden weiter als z.B. bei einer MFT mit 16 Megapixeln, bevor vergleichbare Beugungseffekte einsetzen. (Gut, bei Einfachlinsen aus Kompaktkameras spielt das weniger eine Rolle, aber wenn du erst mal anfängst, Reproobjektive mit Offenblende f/11 zu adaptieren … :))

    1. Lieber Christian,

      ja das ist ein weiterer Effekt, den ich gar nicht auf dem Radarschirm hatte, anstatt Reproobjektive nehme ich mal meine Vergrößerungsobjektive

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: