Bild des Tages #19 — Mal ganz dicht ran

Das Objek­tiv, das heute seinen Erstein­satz absolviert hat, lag seit 2013 in der Schublade.

Bild #19 — Durch die Fokuss­ch­necke kon­nte ich bis auf ca.10 cm an den Schnee ran

Ich hat­te leicht abge­blendet, man sieht im Bokeh oben links Sech­secke als Unschärfekreise.

Kam­era: Sony NEX 3A
Objek­tiv: #350Rob­o­tar f2.8 28mm M42 

Aufrufe: 398

2 Gedanken zu „Bild des Tages #19 — Mal ganz dicht ran

  1. Guten Abend, lieber Bernhard,

    Duhuu, unter “ganz dicht” ver­ste­he ich aber noch näher, weißte, ich meine so, daß man die Struk­turen der Kristalle sieht.🤓 Oktaed­er, Hexa­ed­er und wie die ganzen kristalli­nen For­men noch heißen 🤦🏻‍♀️. Ach, ich bin ja bes­timmt nur nei­disch, weil ich keinen Schnee habe, gell 😉🤣
    Drum mußte ja schon neulich der Frost aus dem Gefrier­schrank bei mir her­hal­ten, Du erin­nerst Dich!🙃
    Aber mal gut, daß Du das mit dem Bokeh erwäh­nt hast, so fand ich es
    😉
    und auch sehr gut.😆

    Die “Plaud­er­tasche” wün­scht Dir einen schö­nen Abend!
    (Eigentlich bin ich ja gar keine Plaud­er­tasche😖, aber Du nan­ntest mich neulich so.
    Ich ver­ste­he gar nicht warum. …rofl)

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      man kön­nte ja auch ein Atom von innen fotografieren 🙂 Das wäre sich­er eine Art Weltpremiere.

      Ups, dann wür­den dem Tiger aber die Elek­tro­nen um den Kopf schwirren 😀 Den Tee, den Du getrunk­en hast, der muss gut sein, nöö warte, das ist sich­er der genähte Zucker 😀 😀

      Oh man, wenn jemand unsere Kom­mentare ver­fol­gt, der muss sich ja so einiges denken …

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.