Aktuelles von den Bibern

0
(0)

Last Updat­ed on 2. Feb­ru­ar 2021 by Der Löwe

Gestern habt Ihr die nicht so schöne Nachricht erhal­ten, dass der Biber­nage­baum gefällt wurde und zwar nicht vom Biber son­dern von einem Zweibeiner. 

Aber es gibt auch pos­i­tives zu bericht­en, aus einem Biber­damm sind inzwis­chen deren drei Biberdämme gewor­den.  Ein­er bachaufwärts der andere unter­halb des ersten Damms. 

Diese bei­den neuen Dämme sind lei­der nicht so gut zu erre­ichen.  Es gibt deren sieben Bilder zu sehen. 

 

Bild #1 — Das ist der mit­tlere Biber­damm. Man sieht, dass unter­halb der Bach inzwis­chen auch ges­taut ist.
Bild #2 — Wir kom­men näher
Bild #3 — Ganz nah dran — Die Stauhöhe beträgt gute 60cm vom Bach­bo­den aus gemessen
Bild #4 — Im ruhi­gen ste­hen­den Teil bildet sich Eis. Gefrorene Bin­sen (Hochfor­mat)
Bild #5 — Und im Querformat
Bild #6 — Unter­wegs gab es auch noch Pilze zu sehen
Bild #7 — Gute 200m ober­halb vom Damm staut sich das Wass­er immer noch. Dabei habe ich diese inter­es­sante Eis­for­ma­tion ent­deckt. Wie 3 große Vogelzehe 
Bild #15b — Ganz klar Motorsäge, eine Biberzähne
Kam­era: Sony NEX 3A
Objek­tiv: #214 Schnei­der-Kreuz­nach Robot Dig­i­tar f3.8 80mm auf E‑Mount adaptiert

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 0 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 0

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Aufrufe: 464 

14 Antworten

  1. angelface sagt:

    bin n a t ü r l i c h auf deinen WINK hin …- gle­ich herg­er­an­nt” um zu guck­en ( weib­liche Neugierde — klaro!!) was sonst..:-))
    die Bilder sind phan­tastisch, ganz abge­se­hen davon dass die Brück­en der/des Bibers eine wahre Kun­st sind!!!! Wuhun­der­schön beides.
    Ich bewun­dere jeden der so ein Auge für Details hat und diese auch beim suchen entdeckt,
    im präsen­tieren dein­er Bilder macht dir so schnell auch kein­er was vor…
    aber du hast ja auch das passende Equick­ment dazu: (schreibt man das so?:-))
    ablicht­en kann jed­er, pho­togra­phien nicht…
    ersteres ist oft bei mir der Fall wenn ich schnell auf den Aus­lös­er drücke…
    es gibt so schöne Motive
    ich wün­schte mir, ich kön­nts besser…
    danke für die her­rlichen Aufnahmen…
    und eben krieg ich die MELDUNG: ich schreib zu schnell…lacht…
    wie lernt man die Langsamkeit?
    ich Grüße
    angel

    • Der Löwe sagt:

      Ha, liebe Angel, bist Du mir auf den Link ähm Biber gegangen 

      Vielle­icht kommt der inter­es­sante Bildein­druck daher, weil ich momen­tan ein wenig mit der Bildgestal­tung arbeite, Stich­wort: Drit­tel­regel, Führende Linien.

      Ich habe vor, bei Gele­gen­heit solch ein Ein­fach­st­tuto­r­i­al zusam­men zu fassen. Aber momen­tan habe ich noch nicht die Muse dazu.

      Das Equip­ment beste­ht aus bein­hae 10 Jahren alten Sys­temkam­eras, die ich gebraucht gün­stig gekauft habe und dazu bil­lig­stes Allglas.

      Für gute Bilder benötigt man keine teure Aus­rüs­tung. Das Bild macht der Fotograf nicht der Foto 

      LG Bern­hard

      • angelface sagt:

        klar, bin ich — was dacht­est Du? — uhhh.…danke — hat­te vor­rüberge­hend mein Wörter­buch unterm Tisch ver­steckt …hihi..
        für gute Bilder braucht man ein schar­fes Auge und die Gabe etwas 2 und 3 dimen­sion­al zu sehen oder es sich zumin­d­est vorstellen zu kön­nen, also Vorstel­l­lungskraft und Phan­tasie, den Rest, — stimmt, macht das Foto.
        doch die Kam­era dazu baust du dir je sel­ber zusammen.…was ich toll finde wenn das jemand kann..
        Aber es hil­ft schon, wenn man Bilder zum herzeigen macht, wenn man etwas vom belicht­en, Auschnitte her­stellen, Ein­stel­lun­gen und Tiefen­schärfe ver­ste­ht und mit der Kam­era entsprechend umzuge­hen weiß.
        Vielle­icht ist es eine Gabe…der richtige Blick )
        Vielle­icht das reine Hintergrundwissen
        aber bes­timmt Inter­esse, dass das, was man macht man sel­ber auch gut findet.
        Mit welchen Bild­pro­gram­men arbeitest du denn?
        du hast es sich­er mehrmals in deinen Beiträ­gen erwäh­nt, sor­ry — doch die hab ich grad nicht aktuell auf dem Schirm”..
        Grüße von angel in den Abend…

        • Der Löwe sagt:

          Nee liebe Angel,

          die Kam­era ist schon gebraucht und kom­plett: Schau mal hier: https://deramateurphotograph.de/2021/03/23/einstieg-in-die-altglasfotografie-fuer-48e/ Da siehst Du so das Min­i­mum an Aus­rüs­tung die man benötigt.

          Bild­pro­bramme habe ich einige von dark­table und Gimp (open Source) über Pho­to­Scape X Pro und Affin­i­ty (bei­des Kauf­pro­gramme) ist alles vertreten.

          Anson­ten heißt es bei mir üben üben, kri­tisch beurteilen, noch mehr löschen und dann kommt man langsam voran …

          LG Bern­hard

  2. A very inter­est­ing out­ing with some real­ly amaz­ing pho­tos! I’m sure the beavers will adjust well.

    A love­ly addi­tion to ‘My Cor­ner of the World’ this week! Thanks for linking!

  3. Veronica Lee sagt:

    Fas­ci­nat­ing pho­tos, Bern­hard! Glad to know that the beavers are thriving.

    Hap­py Thursday!

  4. Lieber Bern­hard,
    Das sind tolle Bilder und der Biber ist ja sehr fleissig!
    Lieber Gruß,
    Mariette

    • Bernhard sagt:

      Liebe Mari­ette,

      die Biber sind vor einiger Zeit einge­wan­dert und scheinen sich hier wohl zu fühlen. Ich kenne hier im näheren Umfeld min­destens 2 Bibervorkommen.

      LG Bern­hard

  5. Tiger sagt:

    Nicht gut zu erre­ichen? Da hast Du für uns ja vollen Kör­pere­in­satz gezeigt, lieber Bern­hard.🤭🤣👍 Sehr lobenswert!
    Schöne Motive danken es. Ich auch! 😉

    Hoffe, Du hast dann aber nicht solche Eis(vogel)zehen 😬😯 bekom­men!? (Wie kriege ich das Bild wieder aus’m Kopp?🤣)
    Aber ich denke “GeEIStes Kind scheut…” äh zieht zukün­ftig warme Stiefel an, 👢🌡️oder? 😖😁

    Lieb­gruß,
    Tigerita
    🐯 , die am Sam­stag z.T. in eeet­waaa ähn­liche Bilder ( zumin­d­est von der Aus­sagekraft her) gemacht hat und die dann in klein­er Dosis gestern dann als Post vor­e­in­stellte, aber für mor­gen erst. Gele­gentlich mache ich das so, aber eher sel­ten, denn lieber ist mir wenn es ganz zeit­nah und aktuell ist und nur ein­mal täglich.
    Apro­pos zeit­nah: Endlich bin ich jet­zt kom­plett am entwei­h­nacht­en.😉 Da kommt man vom hun­dert­sten ins tausend­ste 🤭, wie hier beim Schreiben 🤣😉🤣🤭
    schäm,wie pein­lich 😬😬 sorry.
    Mit­tel­sam halt gerade.
    😮☺️🤪😁

    • Bernhard sagt:

      Liebe Rita,

      seit wann ist der Tiger eine Plaud­er­tasche gewor­den? Was hast Du Ihm ins Fut­ter gegeben? Das muss gut sein, will ich auch haben 

      Nee, nee, habe noch keine Eisvo­gelkral­len­ze­hen und auch keine Schwimmhäute dazwis­chen, nur Käse 

      Bin schon auf Deine Bilder gespannt 

      LG Bern­hard

  6. Christian W. sagt:

    Das sind doch tolle Funde, entschädigt tat­säch­lich ein biss­chen für das Kettensägenmassaker.

    • Bernhard sagt:

      Lieber Chris­t­ian,

      vie­len Dank! Mein Wun­sch war es, ein­mal soch einen abge­nagten Biber­baum­s­tumpf zu fotografieren 🙁

      Da muss ich wohl noch etwas warten 🙂

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

 
%d Bloggern gefällt das: