Erster Wintereinbruch der Saison

Endlich habe ich eine Möglichkeit gefun­den, die Astro-Kino-Col­or Pro­jek­tion­sob­jek­tive auch ans MFT For­mat zu bekom­men. (Ins­ge­samt 6 Bilder)

Bild #1 — Alte Obst­bäume vor dem Neckar­tal. Links ist der Baum noch voller Äpfel

Bild #2 — Die Raben sind das i‑Tüpfelchen

Bild #3 — Die mächtige Luther­linde zu Neckartailfingen

Bild #4 — Ich war ein Brinen­baum. Ein Doku­ment des Nieder­gangs der Streuobstwiesen

Bild #5 — Kom­merziel­er Obstan­bau für den lokalen Safthersteller

Bild #6 — Die Hasel­nuss begin­nt zu blühen. Hier erken­nt man noch etwas Swirl am MFT For­mat, aber bei weit­em nicht so schlimm wie beim APS‑C Sensor.

Kam­era: Sony NEX7
Objek­tiv: #293 Astro-Kino-Col­or IV f1.6 50mm mit­tels dem SFT42.5 adaptiert

Aufrufe: 412

10 Gedanken zu „Erster Wintereinbruch der Saison“

  1. Tat­säch­lich Schnee bei euch! Die Haseln blühen bei uns teil­weise auch schon, aber meis­tens sind die Kätzchen noch fest geschlossen. Und Schnee direkt in Frank­furt haben wir noch keinen. Im Taunus schon. Auf dem zweit­en Bild der ober­ste Vogel — ist das ein Bussard?
    Liebe Grüße — Elke

    1. Liebe Elke,

      das mit dem Bus­sard kön­nte sein, aber diese wer­den von den Krähen immer wieder attakiert und müssen dann die Flucht ergreifen.

      Übri­gens, der Schnee­hauch war 1 Stunde später schon weggeschmolzen.

      LG Bern­hard

  2. Lieber Bern­hard,
    die aufziehende Win­ter­stim­mung hast du wun­der­bar und vielfältig einge­fan­gen, die Vögel haben wohl ihre Freude an den noch hän­gen­den Äpfeln.
    Dir weit­er so erfol­gre­iche Foto­tage im neuen Jahr wün­scht Ayka

    1. Hal­lo Ihr beiden,

      richtig lustig sind die Vögel dann, wenn die Äpfel so richtig schön ver­goren sind. Dann sind die Vögel etwas behickst, äm beschwipst 😀

      LG Bern­hard

  3. Der Baum ist regel­recht prädes­tiniert für die bei­den Raben, das stimmt, Bern­hard! Aber, oh 😦, der einzelne Rabe auf dem ersten Bild dreht Dir ja den Rück­en zu😞, denkt sich wohl “jet­zt bloß keine Aufmerk­samkeit erre­gen, nicht, daß dieser Paparazzi noch länger hier rum­stapft und mir die Äpfel wegmopst”.
    😁Sor­ry.😬
    Aber generell habe ich bei Vogel­bildern immer gle­ich auch Denk- und Sprech­blasen im Kopp🤭

    Das veräp­pelte Bild gefällt mir auch gut, hat es doch diese Farbflecke in dem son­st so schön ver­schneit­en Ter­rain. Und die Per­spek­tive bei der Obst­plan­tage mag ich ebenfalls.

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      ein schön­er Rück­en kann auch entzücken 🙂

      Wenn der Rabe noch zu Pfeifen ange­fan­gen hätte, dann müsste ich Dir Recht geben 😀

      Geäp­pelte Grüße

      Bern­hard

    1. Liebe Mari­ette,

      anscheinend sehe ich doch nicht wie eine Vogelscheuche aus, denn anson­sten wür­den die Raben reißaus von mir nehmen 🙂

      Dir und Peter auch das Allerbeste für 2021
      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.