Bilder des Tages #9 – Weiße Weihnachten 2020

0
(0)

So schnell kann es gehen Aber der Anlass rechtfertigt die Unterbrechung der Blogpause.

Heute beim Weihnachtsfrüchstück wurde kurzerhand das Weihnachtsessen auf den Abend verschoben und die aktuelle Wetterlage ausgenutzt. Denn ab ca. 500 m blieb der Schnee liegen. Da ich aber 200 m darunter wohne, sind wir kurzerhand nach Pflullingen gefahren, um dort abseits vom Trubel eine weihnachtliche Schneewanderung zu machen. Es ging zu Fuß hoch zur Oberen Wannen-Hütte.

Drei Bilder möchte ich Euch auf die Schnelle zeigen.

Bild #9a – Tief verschneit

Bild #9b – Oben auf der Wanne gab es ordentlich Schnee aber auch Nebel
Bild #9c – Schneebedeckter Rosenast (Hagebutte)

Kamera: Olympus OM-D E-M10II
Objektiv: #345 Meopta Belar f4.5 50mm mittels M42-M42 Fokusschnecke auf E‑Mount adaptiert.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

17 Comments

  1. Ach wie schön, Schnee !
    Ihr seid zu beneiden, da würde ich auch gerne raus und spazieren gehen.
    Bei uns ist die Landschaft nur leicht angezuckert, aber besser wie nix !
    Noch schöne Weihnachtstage wünscht dir
    Jutta

    1. Liebe Jutta,

      wird auch bei Dir noch werden, das mit dem Schnee und Winter.

      Wünsche Dir noch einen schönen Nachweihnachtsonntag

      LG Bernhard

  2. Ach wie “cool”, im wahrsten Sinne des Wortes (auch), freue mich für Dich! Bei uns nachmittags etwas Sonne, die Herr Brummel und ich sofort genutzt haben.
    Ich beame mich grad mal in Deine Bilder rein!❄️ Herrlich! Danke für’s zeigen und die berechtigte Unterbrechung!😉

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯 (bei dem es morgen doch tatsächlich um Altglas geht🤭😉)

    1. Liebe Rita,

      das mit dem Schnee wird diesen Winter schon noch was werden, da ich dieses Jahr ja kein Quartalswettbewerb Schnee veranstalte. Das war sicher der Grund, warum es letzten Winter kein Schnee gab

      Altglas?! Großlöwenaugen Wie, Altglas in meinem Sinne oder nur Überreste vom Weihnachtsgelage binjaganzliebundschonweg

      LG Bernhard

    1. Liebe Dorothea,

      ist bei uns genaus so: Oben auf der Schwäbischen Alb oder Schwarzwald alles Weiß unten Schmuddelbraungrünirgendwas

      LG Bernhard

  3. Lieber Bernhard,
    Nachträglich noch Frohe Weihnachten, wir waren wirklich amputiert von der Welt da unser Internet 5 Tage lang zerbrochen war. Am Sonntagmorgen (!) um 8:00 Uhr kam der Techniker und bei 9:30 Uhr lief alles wieder normal…
    Da habt ihr euch beim Frühstück gut entschlossen das Essen nach den Abend zu verschieben wegen den Schnee!
    Schade das es auch Nebel gab da oben aber trotzdem sehr schön um so Bilder machen zu können.
    Danke zum Teilen.
    Lieber Gruß,
    Mariette

    1. Liebe Mariette,

      ich hatte mir schon ein wenig Sorgen gemacht. Aber der Internetausfall erklärt alles.

      Der Nebel, das waren eigentlich tief hängende Wolken

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: