Natur pur

#1 Andere nennen es Unkraut: Winde, Brennesel & Co.

Kamera: Sony A6000
Objektiv: #328 AGFA AGOMAR f2.8 85mm Projektionsobjektiv mittels dem SFT42.5 adaptiert

2 Anmerkungen zu “Natur pur”

  1. Das ist schon richtig, lieber Bernhard. Aber manches würde ich auch nicht in einem naturbelassenen Garten haben wollen. Eines davon wäre diese Ackerwinde, denn die kennt in ihrem Wachstum keine Grenzen und schlingt sich überall hoch. Durch ihre Wurzeln, die zwei Meter in die Tiefe reichen und immer wieder austreiben, hast Du keine Chance, sie jemals wieder loszuwerden.

    Liebe Grüße
    Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.