Tübinger Schlosseidechse

Nach dem Lockdown waren wir Ende April in Tübingen, u.a. auf dem Tübinger Schloss. Alles war Menschenleer. Als wir vom Schloss auf Tübingen hinunterschauten, bewegte sich etwas in meinem Augenwinkel. Es war eine Eidechse, die sich in den Sonnenstrahlen erwärmte.

Ich musste mit dem Weitwinkel auf ca 40 cm herangehen um überhaupt etwas von der Eidechse abblichten zu können. Ein Tele hatte ich nicht dabei 🙁

Wider erwarten ist die Eidechse nicht verschwunden.

#1 Ein schönes Exemplar. Ich musste aber noch kräftig zuschneiden (croppen)

Ein Bild für Juttas Naturdonnerstag

Kamera: Sony NEX 7
Objektiv: #319 Meike Multi Coated f2.8 28mm E-Mount

10 Anmerkungen zu “Tübinger Schlosseidechse”

  1. Guten Morgen Bernhard,
    nun musste ich doch auch einmal bei dir vorbeischauen! Das ist ja mal ein tolle Motiv! Ich habe schon ewig keine Eidechsen mehr gesehen, zuletzt in Kindertagen. Vielleicht bald wieder, wir ziehen bald in einen anderen Landkreis, der zum Teil unglaublich wilde Natur hat… bin gespannt, was mir dort so vor die Linse kommt 😉 Fotografieren ist ein schönes Hobby!

    Herzliche Grüße und für Dich ein schönes Wochenende,
    Lony

    1. Hallo Lony,

      herzliche willkommen hier auf meinem Chaosfotoblog 🙂

      Gibt es in Deutschland noch “wilde” Landkreise? 🙂 Da bin ich schon auf Deine Bilder gespannt.

      Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende

      LG Bernhard

    1. Liebes Klärchen,

      dafür habe ich keine Blindschleiche vor die Linse bekommen 🙂

      Wünsche ein schönes Wochenende

      LG Bernhard

  2. Echsen tummeln sich bei uns rund ums Haus auf den Steinen. Und wenn sie sich an der Sonne wärmen lassen sie sich nicht stören.
    L G Pia

    1. Liebe Pia,

      ich denke je mehr man nach Süden kommt, desto mehr Echsen findet man, weil es einfach wärmer ist.

      Für Dich sind Eidechsen etwas Alltägliches aber für uns Nordlichter ….

      LG Bernhard

  3. Lieber Bernhard,
    die Echse hatte sicher noch nicht die “Betriebstemperatur” erreicht.
    Gut für Dich und das schöne Foto.
    Lieben Gruß
    moni

    1. Liebe moni,

      flink waren die schon, wenn sie wollten …

      Wenn Sie ruhig waren, waren sie sehr gut getarnt und kaum zu entdecken.

      LG Bernhard

  4. Herrlich, dein Fund! Echsen habe ich in der freien Wildbahn noch nie gesehen, nich mal ne Blindschleiche…..
    Egal, lieber so ein Foto, als garkein Foto!!!!

    Mir gefällts!

    1. Liebe Britta,

      hier im Südwesten von Deutschland gibt es viele Gebiete wo diese vorkommen. Früher gab es diese auch an meinem Ort, aber seit Jahren habe ich hier keine mehr gesehen.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.