Eines Warnschildes nicht würdig

0
(0)
#1 An der Bahnstrecke Stuttgart-Tübingen bei Neckartailfingen gefunden

Bei Artis Schilderwald Wettbewerb verlinkt.

Kamera: Olympus OM-D E-M10 Mk2
Objektiv:#317 Lensbaby Double Glas Optic f2 50mm Composer Pro MFT

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

10 Comments

    1. Liebe Jutta,

      es gibt so viele “alltägliche” Motive, bloß wir sind betriebs- ähm alltagsblind.

      LG Bernhard

  1. Da kann ich dir nur zustimmen. Gerade solche Schilder, die uns vor Lebensgefahren bewahren sollen, müssten eigentlich immer in einem lesbaren Zustand sein. So ein abstraktes Schild ist unverantwortlich und müsste bestraft werden, besonders wenn wirklich ein Unfall passiert.

    Habe mich sehr gefreut, dass du wieder dabei bist und bedanke mich recht herzlich für dieses “Negativbeispiel” eines Schildes.

    Liebe Grüße
    Arti

    1. Liebe Arti,

      ich mache gerne mit aber ich habe den 14-tägigen Rhythmus noch nicht so ganz verinnertlicht.

      LG Bernhard

    1. Liebe Anne,

      es gibt nichts was es nicht gibt. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, nicht auf Hochstpannungs- oder Fahrdrahtmasten zu steigen.

      LG Bernhard

  2. Lieber Bernhard,
    mein erster Gedanke war, dass dort keine Lebensgefahr mehr besteht und man deshalb dieses wichtige Schild nicht weiter gepflegt hat. Falls dem nicht so ist, ist das natürlich unverantwortlich! Bei uns bedeutet das, keiner übernimmt die Verantwortung, falls wirklich etwas passiert.
    Liebe Grüße
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: