#315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm – Es gibt kein Halten mehr

#1 Die Kirschblüten und ‑blät­ter wollen raus

Bei der Entwick­lung ist mir rechts der riesige Unschär­fekreis aus­ge­fall­en, so etwas hat­te ein­mal, alls ich weit über unendlich hin­aus fokussiert habe, was hier aber nicht der Fall ist. Grü­bel, komisch …

Kam­era: Fuji­film X‑T20
Objek­tiv: #315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm Pro­jek­tin­sob­jek­tiv mit­tels SFT42,5 short adaptiert

Aufrufe: 163

8 Gedanken zu „#315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm – Es gibt kein Halten mehr“

  1. Der Schär­febere­ich ist min­i­mal. Die Unschärfe recht schwammig. Eigentlich pro­duziert das Wet­zlar doch recht schöne Bokehkreise, vielle­icht hättest du dir ein anderes Moriv suchen sollen, hier müssen. Die Pen­tax Q1 hat sich­er keine Bild­sta­bil­isierung hast du aus der Handgeschossen. Gab es einen Sen­sor­fleck wegen der “Pfütze”, sieht auch etwas wie ein Fin­ger­ab­druck aus. Na ja, ein­fach noch mal testen vielle­icht mit anderen Hintergründen.

    Gruss Olaf

    1. Lieber Olaf,

      Die Linse sollte mal innen gere­inigt wer­den, aber da bin ich zu faul dazu. 🙂

      In der Regel schieße ich immer aus der Hand weil mir das hantieren mit dem Sta­tiv nervt. An der Pen­tax Q wäre das ja ein Mon­stertele zwis­chen 460 und 550 mm fürs KB 😀

      LG Bern­hard

  2. sieht als hätte sich Kon­denswass­er ihren Platz in der Linse ihren Platz gefunden
    Nur mein Ver­mu­tung … die Tests die Du hier uns Vorstellst sind wirk­lich Super.
    Danke!
    VG czoczo

    1. Lieber Mar­ius,

      ja, das Testen macht immer wieder Spaß und bringt manch­mal uner­wartete Resul­tate, wie hier z.B.

      Das mit dem Kon­denswass­er kann man ausschließen.

      Bleib Gesund

      LG Bern­hard

  3. Hmmm…Sieht für mich aus, als wäre Feuchtigkeit der Übeltäter. Ev. zwis­chen den Linsen?
    Son­st sehr Merkwürden.
    Schö­nen Früh­lingsan­fang wünsche!

    Brit­ta

    1. Liebe Brit­ta,

      das mit der Feuchtigkeit kann ich ausschließen.

      Wün­sche Dir auch einen schö­nen Früh­lingsan­fang und bleib gesund

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.