#314 TV LENS f1.4 25mm – Unterwegs an der Pentax Q-S1 (2)

#2 Das Südufer des Alpsees

Man erkennt hier schon die Stauchwirkung eines Teleobjektivs, alles rückt näher zusammen. Immerhin entspricht die Bildwirkung des Objektivs an der Pentax Q ungefär dem eines 135mm Objektivs am KB-Vollvormat.

Kamera: Pentax Q-S1
Objektiv: #314 TV LENS f1.4 25mm C-Mount

4 Antworten auf „#314 TV LENS f1.4 25mm – Unterwegs an der Pentax Q-S1 (2)“

  1. Hi Bernhard ich bin wieder da. Ist hier der Crop so hoch? Die Ränder gehen ganz schön in die Unschärfe, aber bei Offenblende doch ein recht gutes Ergebnis. Vielleicht etwas wenig Farben und Kontraste im Foto, aber man hätte es ja auch dahingehend etwas bearbeiten können und ggf. Sättigung etwas erhöhen können, nicht müssen. Ist ein interessantes Objektiv und von der Haptik sicher eines der besseren. Du musst ja einen enormen Fuhrpark haben.

    Gruss Olaf

    1. Hallo Olaf,

      ja, die Pentax Q Kameras haben einen Corpfaktor von 4,65 für die Q-S1 und Q7 und 5,53 für die Q und Q10, weil beide letzteren einen kleineren Sensor haben.

      Daher muss man die angegebene Brennweite mit 4.65 multiplizieren, hier in diesem Beispiel 116mm aufs Kleinbild umgerechnet. Die Blende ist um den Faktor kleiner, bei diesem Objektiv liegt die Offenblende bei f8 auf KB umgerechnet.

      Das Objektiv ist meiner Meinung nach ein billiges China Objektiv. Ein Hersteller ist nicht angegeben die Haptik ist mittelmäßig.

      Das mit dem Fuhrpark stimmt. (>350) Aber es sind durchweg Billiglinsen in der Regel <10 EUR, daher ein nächtlicher Besuch ist sinnlos, weil die Glaslinsen schwer sind 🙂

      Ich will damit zeigen, dass man nicht unbedingt die teuersten High End Linsen kaufen muss um anständige Bilder machen zu können.

      Mit teueren Linsen mache ich nur teueren Bildausschuss 😀

      Wünsche Dir noch einen schönen Frühlingsanfang und bleib gesund

      LG Bernhard

  2. Danke für die Crop Erklärung, wusste ich noch nicht, interessant. Ja das mit den alten Linsen liegt sicher uns beiden, viele haben noch nie darüber nachgedacht. Ist doch schön 😉 dann bleiben sie bezahlbar. Viele gute alte Linsen sind vom Preis bei ebay total überbewertet. Vor allem die alten 2.8 50mm von CZJ sind ja wirklich gut, aber was bilden sich viele ein dafür rauszuschlagen, nur weil sie Alu eloxiert sind? Vielleicht lässt sich durch deine Beitragsflut zur alten Linse doch der eine oder andere begeistern. Vielleicht macht jemand ein Projekt draus, mit Aufgabenstellung und nicht zu leicht, das wäre mal eine anspruchsvolle Aufgabe.

    Gruß Olaf

    1. Lieber Olaf,

      gerne geschehen 🙂

      Du bist einer der wenigen seit einem Jahr hier auf meinem Fotoblog, der sich mit Altglas ausgkennt. Wie meinst Du das mit dem Projekt?

      Ein Monat lang mit einer bestimmten Linse z.B. Domiplan 2.8 50mm?

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.