pingpongpeng #23 | Der zufällige Löwe| Altglasfotografie

0
(0)

Last Updated on 9. April 2022 by Der Löwe

Buchalovs Antwortsbild zu pingpongpeng #21:

pingpongpeng #23 von Buchalov

Buchalov sagt zu seinem Foto: Wenn ich auf das Foto des Löwen schaue sehe ich ein Muster, sehe eine Fläche, die ein Teppich sein könnte, sehe Streifen, sehe viel Blau. Einen Wald sehe ich nicht. Auch keine Bäume. Die möchte ich auch nicht sehen, denn mir steht der Sinn momentan nach Abstraktion. Und nach Reduktion. Und nach Verfremdung. Beim Herumstreifen in der Wohnung bin ich dann bei #23 hängen geblieben. Der Zufall war wieder im Raum und hat – wie immer – geholfen.

Des Löwen Gedankengewinde dazu: … man merkt, dass Jürgen ein Künstler ist … er denkt abstrakt … und dann redet er auch noch von Reduktion … Reduktion ist doch etwas chemisches … Redoxreaktion fallt mir dazu ein … echt Paradox das ganze … Die Verfremdung geschieht alleine schon durch die Verwendung der Fremdwörter … hat Jürgen seine Gegenstände in der Wohnung durchnummeriert? … #23 spricht dafür … zufällig bin ich beim Zufall hängengeblieben … jupp, das wird genommen … Waldspaziergang … was kann da zufällig sein? … Hmm, warum nicht die Kamera mal was alleine machen lassen… ungefähr auf 5 m scharfgestellt … Die Kamera mit der Handschlaufe in die Hand genommen … weiterspaziert …die Kamera baumeln lassen … und immer wieder klick klick … klick … was wohl die Spechte denken … klick klick … klick 10 bis 15 mal … das meiste war zufälliger Schrott … aber Drei Bilder bliben überig … nun eines gar nicht zufällig auswählen … bearbeiten, spiegeln, damit die Linien richtig aufsteigen .., das war volle Absicht

Bildmotto:“ Doppelt gespiegelter Zufall“

pingpongpeng #23 | Der zufällige Löwe| Altglasfotografie
pingpongpeng #23 vom Löwen

Zufällig außer Konkurrenz:

Bild #23a – viel zu strukturiert …
Bild #23b – viel zu schräg

Ihr könnt nun ganz zufällig kommentieren.

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: #142 Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Links:

Vorgänger: pingpongpeng | foto #22 und #23 | Buchalov und die Streifen | Altglasfotografie

Nachfolger: pingpongpeng | Foto #24 und #25 | Buchalov und die Fundstücke | Altglasfotografie |

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

pingpongpeng | Alle bisher gezeigten Bilder

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

14 Comments

  1. Hallo Bernhard!
    Der Wald, ein Waldspaziergang und der Zufall: das klingt gut. Und das Ergebnis ist überzeugend, Liebe Grüße
    Jürgen

  2. ;-D
    So ein Zufall, daß ich zufällig vorbeikam, Eure Zufälligkeiten zu bestaunen!

    Ganz zufällig habe ich ein paar Liebgrüße dabei.

    Diega
    🐯

  3. hallo Bernhard
    Ich melde mich von dem kurz Urlaub zurück

    Interessante Versuche/Experimente
    Interessante Buchalov Gedanke… Definition die die Fotografie (und Malerei) in anderem Licht stellt.
    Es muss nicht alles schön und scharf sein… es muss aber gewollt sein

    Toll
    vg czoczo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: