Täglich ein Bild – 24.01.2022 – 24. Tag – Bild #24 — Auf zum Sprung

5
(1)
Täglich ein Bild – 24.01.2022 – 24. Tag – Bild #24 — Auf zum Sprung
Bild #24 – Diese Schmusemietzekatze wollte sich einfach nicht vor dem Fenster ablichten lassen ..

Beim Morgenpaziergang saß sie schon auf dem Fenster, bevor ich scharf gestellt hatte, sprang sie runter wollte überall gekrault werden. Dann fand sie plötzlich meinen Klapperatismus interessant … Auf dem Rückweg saß sie wieder auf dem Fenster, ich hatte das Objektiv schon vorher ungefähr scharf gestellt und dann, nun habe ich dich … oh nein … klick … jetzt springt sie … und ab zum Schmusen

Obwohl ich bessere Fotos gemacht habe, hatte es mir die Schmusekatze angetan …

Kamera: Sony A7s
Objektiv: #391 Meyer-Optik Görlitz Diaplan f3.5 140mm Projektionsobjektiv an selbst gedrucktem M42 Adapter adaptiert

Wer macht bei dieser 365-Tage Herausforderung ebenfalls mit?

Wie es dazu kam: Wer möchte mitmachen? — Täglich ein aktuelles Bild 2022

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

44 Comments

      1. Braucht Leo alles nicht … Frauenzeugs alleine nur die Geste, Tiger auf dem Rücken liegend vor Leo … das reicht …

        LG Leo

      2. Verwechselst Du da nicht was? 😬
        Ich bin nämlich keine Maus 🤣, die Dir die Kehle präsentiert. (Du bist informiert ob der Bedeutung dieser Geste!!?)

      3. Die Katze hat mir freiwillig die Kehle und den Bauch gezeicht und ich habe gekrault … hat Ihr gefallen

        LG Leo

      4. Na, die hat Nerven! Dabei bringt man den kleinen Tigern immer bei: Nicht vom fremdem Onkel kraulen lassen!
        ;-D

  1. Voll was für mich…ao als Großkatze und Katzenliebhaberin, wobei mit Sherlock auch Besitzerin

    Sowas kenne ich zu gut, nicht so einfach aber auch kein Wunder. So ist es doch viel schöner gesreichelt zu werden wenn es da willige Hände gibt

    Liebe Grüsse

    Nova

    1. Liebe Nova,

      heute morgen kam ein Hund an und wollte was? gestreichelt werden … so langsam wird es unheimlich …

      LG Bernhard

      1. …kommt davon wenn man seine „Duftmarken“ hinterlässt, ausserdem spricht sich so eine Kraulerei in der Tierwelt rum. Die wissen was gut ist

        Grüssle

  2. Ein süßes Foto lieber Bernhard,
    Tiere suchen sich ihre Menschen aus, spüren welche es gut meinen
    oder nicht. Sie wird deine Kraulerei genossen haben, man muss sie
    einfach liebhaben.
    Schmunzelgrüße zu dir, Karin Lissi

    1. Vielleicht ist tatsächlich da was dran, heute wollte ein wildfremder Hund gestreichelt werden, liebe Karin Lissi

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: