Projekt ABC: X wie niX

Bild #1 – Das war NiX oder …
Bild #2 – … doch?

Das Bild ist  für den Wettbewerb ABC 2021 — Buchstabe X

Kamera: Sony A7s
Objektiv: #382 NEOKINO 62.5 11.5 Emil Busch AG Rathnow adaptiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 mit diversen Blendenkappen zum Aufstecken

16 Comments

  1. Ansichtssache.
    Oder tagesformabhängig, ob’s gefällt oder nicht.
    Mal so
    mal so,
    aber meistens so!
    😬
    🐾Jetzt abber endlich Schulz.
    Nacht!
    🐯

  2. Ein Bild ganz nach meinem Geschmack – weil es über das Fotografieren hinausgeht, glaube ich.
    Liebe Grüße

  3. Lieber Bernhard!
    Ich habe nachgedacht, denn Deine Frage ist der Impuls, damit ich auch für mich kläre, warum mir das gefällt.
    Das Bild ist ein reduziertes, Wischbewegungen im Hintergrund,, ein leicht unscharfes Blatt. Die Wirkung: harmonisch, am Goldenen Schnitt orientiert, da stört nichts, lebendig wirkt es, glatt geschliffen. Und dann sind da noch die zwei kritteligen Striche. Sie bringen die gesamte Harmonie ins Wanken, sie erhöhen die Lebendigkeit, sie schaffen ein spannungsloses Ungleichgewicht.
    Die Kamera wird eher malerische eingesetzt, nicht rein abbildend. Und die Technik des Fitografierens wird um die Technik des Zeichnens erweitert. Mischtechnik finde ich gut, Fotografisches zu erweitern ebenfalls.
    Das alles habe ich unbewusst gesehen, als ich den Kommentar schrieb. Jetzt ist mir durch die Antwort auf Deine Frage einiges klar geworden – auch was meine ästhetischen Präferenzen anbelangt.
    Alles Gute, Liebe Grüße
    Jürgen

    1. Lieber Jürgen,

      vielen vielen Dank für Deine ausführliche Begründung. Diese gibt mir einen Einblick in die Gedankenwelt eines Künstlers. Da habe ich einige Dinge unbewußt richtig gemacht, einfach so nach Bauchgefühl. Vielleicht schaffe ich es auch bewußter einzusetzen … Du wirst es ja weiter beobachten 😀

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: