Brillenglasobjektiv #10 — Zum Tagesabschluss — Ballonfahren

0
(0)
Bild #10 – Ziemlich tief

Kamera: Sony A6000
Objektiv: Konkav-Konvexes spärisches unbeschliffenes Brillenglas (+5,25 Dioptrien) provisorisch auf eine Makroschnecke adaptiert, plus einer variablen Irisblende

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

11 Antworten

  1. Sandra sagt:

    Einen Ballon habe ich lange nicht mehr gesehen.

    LG
    Sandra!

  2. Tiger sagt:

    Ach, ich dachte (durch den Titel), Du seist selbst gefahren. 🎈
    Für mich muß sowas auch nicht sein. 😬
    Aber Dein Bild anschauen, ist okay.

    Liebgruß
    Diega
    🐯

  3. Elke sagt:

    Deine Experimente sind schon “extraordinaire”, wie der Franzose sagen würde. Bist du schon mal Ballon gefahren?
    LG – Elke

    • Der Löwe sagt:

      Jupp, meine Eperimente sind schon manchmal extra bekloppt aber so bin ich halt. Nee, Ballon bin ich noch nie gefahren, fliegen reicht mir liebe Elke

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: