Leerlaufbilder #14 — Pseudomond

Heute morgen, als ich beim Bäcker draußen auf das Frühstück wartete …

Bild #14 – Nein, das ist nicht der Mond, sondern ein großer Unschärfekreis einer Straßenlaterne. Man sieht, dass die Linse ein wenig verstaubt ist.

Ein Trick um die „Sauberkeit“ eines Objektivs zu beurteilen: Etwas so nah wie möglich fokusieren und im Hintergrund eine Lichtquelle als Unschärfekreis, natürlich mit Offenblende fotografieren

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv:#193 Carl Zeiss Jena Kipronar 1,9 90mm adaptiert an selbst gedrucktem M42 short Adapter. 

10 Comments

    1. Lieber Christian,

      ganz einfach, bei einer Blende von f1.9 sieht man keinen Sensordreck, erst so ab blende f8 und einem hellen Hintergrund 🙂

      LG Bernhard

      1. Ach ja, logisch, das müssten schon richtig große Schmodderplacken sein auf dem Sensor (und dann wären sie auch gar nicht richtig scharf)

        🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: