“Close to the ground” #8 — Impulswerkstatt Juni #3

Last Updated on 11. Juni 2021 by Der Löwe

Bild #8 – Bild #3 – Die Aliens kommen

Dieses Bild erinnert mich an Myriades Impulswerkstatt Juni Vorgabebild #2.

Der Leguan hat solche Glupschaugen und auch die Schnecke, der ich Vorgestern Abend begegnete. Da ist aber auch gar nichts kuschelig 😀 nur schleimig.

Der Igittfaktor ist bei beiden Bildern gegeben. Der Lichtfleck in der Mitte verstärkt das noch. Eigentlich wollte ich das Bild wegschmeißenen, aber, da war etwas … ja, das Vorgabebild …

So hat mich das Vorgabebild zu einer negativen Inspiration inspieriert.

Vorgabebild #2
Kamera: Sony A7s
Objektiv: Kollimator Linse provisorisch auf eine Makroschnecke adaptiert

22 Comments

  1. Lieber Bernhard,

    also bei mir ist da nichts mit „Igitt“. Ich finde beide Tierchen sehr interessant und Schnecken mit Häuschen mag ich sehr.
    Das Foto gefällt mir ebenfalls sehr gut und deshalb auch hier noch einmal herzlichen Dank fürs Verlinken.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jutta,

      ich habe noch mehr Schneckenbilder, ich werde wohl einen Teil erst im nächsten Wettbewerb bringen …

      LG Bernhard

  2. Strange! 😬👍
    Schnecklinde oder Schneckhart? 🤣
    Ich mag auch schnecklich gerne, daß diese Models nicht so rasen.
    😬

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

      1. Wieso so bescheiden, Ich fülle Tiger mit 5 Liter Salzkaramelleis ab 😀

        LG Leo

      2. „Abfüllen“?, … wie das klingt, Leo!☹️ !

        Füttern 😬 wäre da schon geschmeidischer 🤣 und passender …

        bei einem Tiger 😉

      3. Ein Löffelchen für Tanke Klare, eines für Onkel Otto, eines für Katze Mimi …
        So in etwa? 😀

        LG Leo

  3. Lieber Bernhard,
    auch ich kann den Igittfaktor nicht finden. Weinbergschnecken sind absolut nützliche Tiere, die ich in unserem Garten absichtlich ausgesetzt habe, damit sie das Nacktschneckenaufkommen etwas in Schach halten (was sie auch tun). Und der gelb getönte Leguan mit seinen Glupschaugen gefällt mir richtig gut! Schön, ein so seltenes Tier so nahe zu sehen!
    Herzliche rostrosige Donnerstags-Grüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/06/nexinger-schweiz-muschelberg-und.html

    1. Liebe Traude,

      ich bevorzuge Weinbergschnecken tausend mal mehr als Nackschnecken. Ich trage diese sogar von Radwegen in Gras 😀

      LG Bernhard

  4. Ah, ein sehr hübsches Alien! Das passt ja durchaus zu meiner Gelben. Ich hätte das Foto an deiner Stelle noch ein bisschen geschnitten, das verstärkt die Wirkung von Licht und glitschig 😉
    https://laparoleaetedonneealhomme.files.wordpress.com/2021/06/dsc5528.jpg
    Das ist natürlich Geschmackssache. Es freut mich aber sehr, dass du die Impulsbilder im Hinterkopf herumträgst und im passenden Moment abdrückst 🙂

      1. Liebe Myriade,

        der quadratische Zuschnitt gefällt mir sehr gut 😀

        LG Bernhard

    1. Liebe Myriade,

      ich schaue mir diese immer wieder an, damit ich diese parat im Unterbewußtsein habe 😀

      LG Bernhard

  5. Weinbergschnecken mag ich sehr! Sie haben bei mir im Garten alle Freiheiten.
    Hässlich finde ich das gelbe Tier auch nicht, aber ich wollte es nicht auf der Schulter haben 😀.
    Liebe Grüße
    Ingrid

  6. Von mir hörst du auch kein Igitt…ich mag beide Tiere, wobei so einen Leguan noch lieber. Die fühlen sich auch klasse an und hübsch dazu finde ich sie auch.

    Saludos

    Nova

    1. Liebe Nova,

      einen Leguan hatte ich noch nie in natura berührt, Schnecken als Kind zig mal 😀

      LG Bernhard

    1. Liebe Elke,

      in der Schule hatten wir ein Leguanterrarium gehabt, dieser Geruch … Igitt … ich weiß die Leguane können nichts dafür …

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: