Bilder mit dem Kollimator-Selbstbau-Objektiv #18 —Blümlein am Morgen

Bild #18 — File­grane Schönheit
Kam­era: Fuji­film X‑T20
Objek­tiv: Kol­li­ma­tor Linse pro­vi­sorisch auf eine Makrosch­necke adaptiert

Aufrufe: 150

18 Gedanken zu „Bilder mit dem Kollimator-Selbstbau-Objektiv #18 —Blümlein am Morgen

  1. Hal­lo Bernhard.
    Die Bilder mit dem Kol­li­ma­tor sind nicht so meins,
    aber die Lauchkugel gefällt mir.
    Nicht umson­st mein Gravatar. 😁
    LG, Nati

        1. Erst als alte Dame tit­uliert und dann noch ein e drange­hängt, ich werde echt alt 😀

          LG Bern­hard

  2. Leo,
    Du erhöhst sie erst mit dem Titel ” fil­igrane Schön­heit” (???) um sie danach mit dem “Koller­mo­tor zu überfahren” ???😮

    Diese Blüte, sie hat so viel zu bieten in ihrer Kle­in­st­teiligkeit 😍 und würde sich bes­timmt nicht wün­schen, so unfil­igran, also ver­schwom­men, abge­bildet zu werden. 😖

    Frage die Blüten! 😉🌺😁

    Lieb­gruß
    Tiger
    🐯

      1. Ach so, jet­zt war’s ja wieder nur
        ” der Gerääd, der Kollermotur.” ???
        Denn Leo ist ja niemals schuld,
        die Blu­men brauchen viel Geduld😑,
        und nicht nur die, auch wir als Gäste,
        lachen uns nicht immer Äste. 🤐

        🙂🐯

        1. Das hat der Tiger so gemeint, der Schreibtis­chtäter der Klick macht ist immer noch der Leo. Und Schreibtis­chtäter sind schlim­mer dran … wenn sie denn ver­wis­cht werden 😀

          LG Leo

  3. Guten Mor­gen Bernhard,
    ich weiß zwar über­haupt nichts mit dem Begriff Kol­li­ma­tor anz­u­fan­gen, gehe mal davon aus das es die Unschärfe irgend­wie betont oder so ähnlich?
    Dein Bild ist schon inter­es­sant, aber so ganz ver­schwom­men ist auch nicht so meins. Wobei die Details hast Du sehr gut zeigen können,
    lieben Gruß
    Kirsi

    1. Liebe Kir­si,

      ich denke, ich sollte etwas über die Hin­ter­gründe des Kol­li­ma­tor schreiben. Es läuft unter exper­i­mentelle Photografie.

      LG Bern­hard

    1. Lieber Jür­gen,

      ich teste hier ger­ade ein Stück gewölbtes Glas aus, das nie für Pho­tografie vorge­se­hen war.

      Exper­i­mentelle Fotografie halt 😀

      LG Bern­hard

  4. Schär­fer fände ich sie schön­er. Geschmackssache alles so ver­schwom­men darzustellen, mein­er ist es nicht bei allen Motiven.

    Wün­sche dir einen schö­nen Tag und schicke viele Grüsse rüber

    Nova

      1. So ist es…und “Kun­st” liegt ja immer im Auge des Betra­chters, daher auch das mit der Geschmackssache.…aber ste­he damit ja nicht alleine da 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.