Warum hat der Löwe eine Gans als Avatar?

0
(0)

Wurde ein wenig von Angelface herausgefordert, ähm dezent gefragt, warum der Löwe (Bernhard) eine Gans zum Avatar hat. Wie fast schon üblich bei mir, hatte ich mir zu Anfang gar nichts dabei gedacht.

Als es noch möglich war, Klausurtagungen extern durchzuführen, da hat sich auf dem Lautenbachhof in Bad Teinach folgendes Bild von einer Gans ergeben.

Bild #1 – Das Licht war perfekt, der Hintergrund kam so wunderschön dunkel heraus und dann diese blauen Augen!

Zuerst war es nur ein Spaß, dieses Gansportrait als Avatar zu nehmen, mit der Zeit wurde es zu meinem Erkennungszeichen bei den diversen Kommentaren in der Bloggergemeinschaft. So einfach war das

Wie kam ich zu dem Namen Der Löwe? Da kamen zufällig zwei Dinge zusammen. Zu einem nannte mich Rita aka Tiger ein paar mal Leo, (Frage an den Tiger: Wie kamst Du in aller Welt darauf mich Leo zu nennen?) und ich ging spaßeshalber darauf ein.

Dann gab es eine Sicherheitswarnung von WordPress, bitte den Adminnamen und den Autornamen zu trennen. Nun, was als Autornamen nehmen, da wir gerade am leonisch tigerlichen Blödeln waren, habe ich als Autorennamen “Der Löwe” genommen.

So, nun wisst Ihr warum der Löwe eine Gans zum Avatar hat und sich mit bürgerlichen Namen Bernhard rufen lässt:-D

Das Bild #1 wurde mit folgender Ausrüstung gemacht (Ich bemerke gerade, dass es noch kein Bild mit diesem Altglas hier auf dem Blog gibt):

Kamera: Sony A7
Objektiv:#163 Schneider-Kreuznach Tele-Xenar f5.5 200mm M42-Anschluss

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

22 thoughts on “Warum hat der Löwe eine Gans als Avatar?

  1. Fragte mich eigentlich mehr, weshalb du mitunter als Löwe bezeichnet wirst, lieber Bernhard und deshalb Danke für diese interessantesowie aufschlussreiche Erklärung.😉
    Die Fotos sind ganz klasse!
    Liebe Grüße von Hanne

  2. Damit wäre das auch geklärt lach. Ich wollte das nämlich auch schon lange fragen, lieber Bernhard. Das Gänseportät ist klasse.
    Liebe Grüße – Elke

  3. Die Gans ist ja auch wirklich ein Gans schönes Bild! 🙂👍
    Und tierische Kontakte, besonders unter Großkatzen sind halt immer etwas Spezielles, gell!
    😁
    Heiter weiter🤣,
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Der Tiger muss unbedingt noch die Frage, die Ihm im Artikel gestellt wurde beantworten

      Die Leser und Leo sind wie ein Flitzebogen gespannt

      LG Leo

        1. Echt, war ich es? Ganzdolleschäm

          Leo wird echt alt Steinalt, aspachuralt, aber halt, das kann man ja trinken, das brauch der Leo jetzt.

          LG Leo

        1. Jetzt wird es aber interessant liebe Nati,

          links rum gestrickt oder rechts rum, Kombinationen davon, mit Luftmasche oder wie das so heißt, ach das war eine Laufmasche

          LG Bernhard

  4. Tja, das Kinderlied…ich dichte es mal um

    “Leo hat die Gans gefunden, lass sie dann bei ihm”

    Jetzt haben wir es auch erfahren dürfen, warum wieso weshalb…vielleicht dann ja irgendwann mal ein Leo Avatar

    Saludos
    Nova

  5. ähm…nur ich weil ich anscheinend der Auslöser zur sehr aufschlussreichen Erklärung war:-))upps –
    ich war nur – n e u g i e r ig – warm – wer – was macht was sich mir nicht gans(z) logisch erschließt…
    das Bild der Gans ist phantastisch – diese blauen Augen (echt?)…-))
    sind unwiderstehlich; da muss einer doch neugierig werden um die Hintergründe zu erfragen…
    Ich würde allerdings das herausgefordert – gegen – inspiriert ersetzen…
    :-))….Interessante Betrachtungen –
    angelface

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: