Bernhard kann auch „scharf“

Als Kontrapunkt zu meinen unscharfen Bildern der letzten Tage, gibt es zehn „scharfe“ Bilder zu sehen.

Bild #1 – Der Solitärreferenzbaum bei Pliezhausen
Bild #2 – Eine Blüte ist scharf
Bild #3 – Olle Hansen Haus auf die Pelle grückt, mal schauen, was dort geschrieben steht.
Bild #4 – Er mag kein Besuch 🙁
Bild #5 – Hat jemand eine Uhr dabei?
Bild #6 – Gleich 3/4 12 – 100% Auschnitt
Bild #7 – Die Maulwurfshügelschneeglöcklein blühen immer noch
Bild #8- Die schon bekannte blaue Brücke über den Neckar von Unten
Bild #9 – Analoge Klingel
Bild #10 – Mit dem Solitäarreferenzbaum haben wir angefangen, er darf auch den Schlusspunkt setzen
Kamera: Sony A7II
Objektiv: #053 Canon Lens FD 300mm 1:4 L FD-Mount

24 Comments

  1. Lieber Bernhard,
    um ehrlich zu sein, gefallen mir deine scharfen Bilder viel viel besser.
    Das ist eine schöne Fotoserie. Solch einen Solitärbaum habe ich hier auch. Ich nenne ihn immer „meinen“ Baum,
    was ja nicht stimmt. Da müsste ich mal wieder hingehen und schauen, wie es ihm geht.
    LG. Karin M.

    1. Liebe Karin,

      wundert mich echt nicht, das scharfe Bilder mehr gefallen 🙂 Ja, jeder hat so seinen Baum, den er immer wieder besucht, bei mir sind es mehrere 😀

      LG Bernhard

  2. Schön mal wieder scharfe Bilder von dir zu sehen Bernhard.
    Die Blüten gefallen mir besonders gut.
    Liebe Abendgrüße zu dir,
    Nati

    1. Liebe Nati,

      ich denke es wird wieder schärfer hier, aber ab und zu wird es Schonkost geben, die nicht so scharf ist 😀

      LG Bernhard

      1. Dann muss ich eine Zeit lang etwas würziger kochen 🙂

        LG Bernhard

    1. Lieber Mariette,

      vielen Dank für Deine „scharfe“ Rückmeldung 😀

      Wünsche Dir auch noch einen schönen Sonntag

      LG Bernhard

      1. Sorry, liebe Mariette,

        das war nicht meine Absicht.

        LG Bernhard

  3. Klingelingeling! Bin schon da!

    Wow! Echt scharf!👌 …und brav!😁
    Dann hast Du Dir doch was aus Tigers Wünschen gemacht 😉, Tigerauge ist sehr froh und dankbar!
    Alle Viere … gibt das heute für den Leo
    🙂
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    1. Ist ja lieb vom Tiger, erst anzuklingeln und nicht gleich mit der Türe ins Haus zu fallen 😀

      Man oh man, ich fange an den Tiger zu verwöhnen, indem ich immer mehr tigerliche Wünsche erfülle 🙂 Da muss ein Entwöhnungsprogramm her, sprich Diät gellbinsoliebzumTiger

      Aber wenn es immer vier Pfötchen gibt, da muss der Leo noch einmal nachdenken 😀

      LG Leo

      1. Wegen des Klingelns: Tiger weiß sich eben zu benehmen.😁

        Waaas???
        Entwöhnprogramm?
        😮😮😮
        gruselfauch

        Nee, nee, das geht ja mal gar nicht‼️‼️

        🤣

      2. gruselfauch Da sieht man an der Reaktion, dass der Tiger ein Entwöhnprogramm nötig hat. Das sind nämlich typische Entzugserscheinung bei einer Sucht 😀

        LG LEo

  4. Gefällt mir, persönlich auch besser als unscharf, zumindest für diese Motivwahl. Beim „Einsatz“, so finde ich, kommt es nämlich immer darauf an. Besonders schön finde ich auch den Blick aufs Detail.

    Liebe Grüssle

    Nova

    1. Deine Rückmeldung freut mich und motiviert, liebe Nova,

      Habe noch einen schönnen Sonntagnachmittag

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: