Mit einem APS‑C Meike unterwegs (1)

Ich benenne gerne solche mod­er­nen analo­gen Objek­tive als “Neu­glas”, angelehnt an den Begriff “Alt­glas” für alte analoge Objek­tive ohne Elek­tron­ik. Diese Neugläs­er wer­den so manch­es elek­tro­n­is­che IBIS AF Ultra­schall Dings­bums Hyper­mod­ern Objek­tiv über­leben, denn irgend­wann gibt jede Elek­tron­ik auf und wenn es nur eine Über­al­terung der Kon­den­satoren ist.  Das heißt nun nicht, dass ich keine mod­er­nen AF-Objek­tive besitze. Diese waren aber in der Regel immer ein Beifang beim Gebrauchtkauf mein­er diverse Kamerabodies.

Sor­ry, ich oute mich ger­ade wieder mal als GAU für die Objektivhersteller 🙂

Mit dem Meike war ich kurz nach dem ersten Lock­down einige Tage unter­wegs, u.a. auch in Tübin­gen.  (6 Bilder)

Bild #1 — Blick auf Alt­dorf im Kreis Esslingen

Bild #2 — Ein wenig schräg ein Früh­lings­bild im Herb­st zu brin­gen, doch halt, da ist ja noch Herb­st­laub aus dem alten Jahr 🙂
Bild #3 — Hier wollte ich ein­mal das Bokeh testen
Bild #4 — Nun mals das bunte Haus in Tübin­gen in voller Pracht
Bild #5 — Dieser bunte Ver­such ist etwas misslungen 🙂
Bild #6 — Die Tübinger Schokoladenseite

Dem­nächst gibt es noch weit­ere Tübin­gen­bilder mit diesem Objektiv.

Kam­era: Sony NEX 7
Objek­tiv: #319 Meike Mul­ti Coat­ed f2.8 28mm E‑Mount

Aufrufe: 310

12 Anmerkungen zu “Mit einem APS‑C Meike unterwegs (1)”

  1. Deine Bilder gefall­en mir gut, lieber Bern­hard. Das bunte Haus ist natür­lich super. So etwas habe ich auch noch nicht gesehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jut­ta,

      bei dem bun­ten Haus frage ich mich inzwis­chen, wie viele Lagen Farbe da so aufge­bracht wurden …

      LG Bern­hard

  2. Tolles buntes Haus. Da braucht es noch mehr weite Winkel oder ein paar Meter zurück.
    LG aus dem bre­it­en Westfalen
    Michael

    1. Lieber Michael,

      das Bild war eigentlich weitwin­kliger, ich habe es etwas Beschnit­ten, so dass es bess­er zur Gel­tung kommt. Anson­sten wäre zu viel stören­des Klim­bim im Bild gewesen.

      LG Bern­hard aus dem entstörten Neckartal

  3. Lieber Bern­hard,
    die Bilder gefall­en mir sehr gut und ich sehe auch, dass sie wirk­lich scharf sind. Aber lei­der habe ich keine Ahnung von Objek­tiv­en, ich kann so grade ein Makro von einem Tele unterscheiden.
    Ich wün­sche Dir noch einen schö­nen Son­ntag und bleib gesund.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    1. Lieber Wolf­gang,

      das wird schon noch, ein wenig hier lesen und dort lesen und dann sam­melt sich mehr Wis­sen an, als man sel­ber glaubt.

      Ich wün­sche Dir einen guten Start in die Woche

      LG Bern­hard

  4. Das Meike habe ich auch, mit Nikon Bajonett — wie auch ein F1.7 50mm vom gle­ichen Hersteller.
    Und ich bin inzwis­chen recht überzeugt von den Leis­tun­gen, die diese “Bil­ligteile” brin­gen.… zumal, wenn man sie mit wesentlich teur­eren Nikon-Objek­tiv­en vergleicht.

    1. Lieber Wil­helm,

      die Com­put­er­iesierung bei der Lin­sen­her­stel­lung und Lin­sen­berech­nung plus sehr guter Vergü­tung haben im Neu­glas­geschäft ein der Qual­ität der Objek­tive einen Quan­ten­sr­prung ausgelöst.

      Das wird es für die Hoch­preis­seg­mente in manchen Bere­ichen richtig eng.

      LG Bern­hard

  5. Hal­lo Bernhard,
    das Objek­tiv hin­ter­lässt einen guten Ein­druck, die Bilder sind wirk­lich knackscharf. Wer sich auf das manuelle Fokussieren ein­lässt, der kann auch ohne weit­eres mit “Neu­glas” fotografieren. Mit mein­er sta­bil­isierten A7II kann ich gern auch mal auf solche Objek­tive zurück­greifen, die selb­st keinen Sta­bil­isator haben. Bei kleinen Bren­nweit­en sowieso kein Prob­lem, aber jet­zt geht es auch bei etwas größeren Teleob­jek­tiv­en. Diese Möglichkeit habe ich an der Alpha 6100 schon ver­misst. Das mit den Kom­mentaren unter einzel­nen Fotos geht ver­mut­lich nur bei den Prover­sio­nen der Gallery­plu­g­ins. Ich habe dir bei mir geant­wortet, vielle­icht hast du es noch nicht gese­hen. Oder eventuell mit Jet­pack, aber das verträgt sich nicht mit Divi. Aber ich suche mal weiter.
    Her­zliche Grüße — Elke

    1. Liebe Elke,

      mit der A7II hast Du wirk­lich ein feines Werkzeug in den Hän­den. Für Alt- und Neu­glas­fo­tografie eigentlich ide­al. Ich set­ze meine lei­der viel zu sel­ten ein.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.