Bild der Woche #43 (KW43/2020) – Versteckte Statue in Tübingen

0
(0)

Last Updated on 29. Dezember 2021 by Der Löwe

Bild #1 – Diese Statue habe ich per Zufall in Tübingen am Rande eines Parks entdeckt.

Keine Sorge, es gibt demnächst noch mehr Bilder aus Tübingen mit diesem Objektiv.

Kamera: Sony NEX 5N
Objektiv: #181 Tessar f4.5 135mm, mittels 3D-Druckadapter auf M42 adaptiert

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

12 Comments

  1. Guten Morgen lieber Bernhard,
    ich mag das, wenn sich solche Statuen ein bischen im Grün verstecken :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und herbstbunten Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

  2. So ‘ne Figur ist schließlich auch nur ein Mensch 😁 und vielleicht etwas schüchtern, gell, zumal so spärlich bekleidet. 🤭
    Wo Du aber auch wieder rumziehst, Mann! Von wegen zufällig …. hüstel
    (Spässle)

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      die gute Dame hat sich sehr gut gehalten (seit 1910). Ob das an der frischen Luft lag? Ich und rumziehen! Ich habe meine Frau mitgezogen ätsch ausgekontert

      LG Bernhard

  3. Na lieber Bernhard,
    das ist die Brunnennymphe von Karl Merz von 1910 am Anlagensee in Tübingen. Es ist sein bekanntestes Werk in Tübingen und ist aus weißem Toskanischen Marmor. Ich kenne die Figur und bin auch schon vorbeigegangen, sie liegt allerdings – wie du schreibst – etwas versteckt.

    Mir gefällt sie sehr gut.
    Mit Karl Merz gestorben 1950 kam ich während meines Studium an der Kunstakademie in Stuttgart in Berührung und ich habe sehr viel über ihn gelernt.
    Liebe Grüße Eva

    1. Liebe Eva,

      nun bin ich erst einmal sprachlos!

      Zufälle gibt`s!

      Ich konnte nur 1910 entziffern, der Rest war nicht sichtbar und ehrlicherweise, ich habe auch nicht nachgeschaut.

      Vielen Dank für die Vervöllständigung der fehlenden Informationen

      LG Bernhard

    1. Liebe Dorothea,

      ja, Eva hat viel Hintergrundwissen dazu beigetragen.

      Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.

      LG Bernhard

  4. Lieber Bernhard,
    eine wunderschöne Figur. Und die Informationen, die Eva lieferte, sind eine Bereicherung. Nur schade, dass sie sich so versteckt (die Figur).

    Liebe Grüße
    Traudi

    1. Liebe Traudi,

      ja, Eva hat super Hintergründe zu dieser Statue geliefert Ich denke, da gibt es noch weitere versteckte Statuen und ähnliches in Tübingen aber auch in anderen Parks.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: