Bild der Woche #43 (KW43/2020) – Versteckte Statue in Tübingen

Bild #1 — Diese Stat­ue habe ich per Zufall in Tübin­gen am Rande eines Parks entdeckt.

Keine Sorge, es gibt dem­nächst noch mehr Bilder aus Tübin­gen mit diesem Objektiv. 🙂

Kam­era: Sony NEX 5N
Objek­tiv: #181 Tes­sar f4.5 135mm, mit­tels 3D-Druck­adapter auf M42 adaptiert

Aufrufe: 482

12 Anmerkungen zu “Bild der Woche #43 (KW43/2020) – Versteckte Statue in Tübingen”

  1. Lieber Bern­hard,
    eine wun­der­schöne Fig­ur. Und die Infor­ma­tio­nen, die Eva lieferte, sind eine Bere­icherung. Nur schade, dass sie sich so ver­steckt (die Figur). 🙂

    Liebe Grüße
    Traudi

    1. Liebe Trau­di,

      ja, Eva hat super Hin­ter­gründe zu dieser Stat­ue geliefert 🙂 Ich denke, da gibt es noch weit­ere ver­steck­te Stat­uen und ähn­lich­es in Tübin­gen aber auch in anderen Parks.

      LG Bern­hard

    1. Liebe Dorothea,

      ja, Eva hat viel Hin­ter­grund­wis­sen dazu beigetragen.

      Ich wün­sche Dir noch ein schönes Wochenende.

      LG Bern­hard

  2. Na lieber Bernhard,
    das ist die Brun­nen­nymphe von Karl Merz von 1910 am Anla­gensee in Tübin­gen. Es ist sein bekan­ntestes Werk in Tübin­gen und ist aus weißem Toskanis­chen Mar­mor. Ich kenne die Fig­ur und bin auch schon vor­beige­gan­gen, sie liegt allerd­ings — wie du schreib­st — etwas versteckt.

    Mir gefällt sie sehr gut.
    Mit Karl Merz gestor­ben 1950 kam ich während meines Studi­um an der Kun­stakademie in Stuttgart in Berührung und ich habe sehr viel über ihn gelernt.
    Liebe Grüße Eva

    1. Liebe Eva,

      nun bin ich erst ein­mal sprachlos!

      Zufälle gibt‘s!

      Ich kon­nte nur 1910 entz­if­fern, der Rest war nicht sicht­bar und ehrlicher­weise, ich habe auch nicht nachgeschaut.

      Vie­len Dank für die Vervöll­ständi­gung der fehlen­den Informationen

      LG Bern­hard

  3. So ’ne Fig­ur ist schließlich auch nur ein Men­sch 😁 und vielle­icht etwas schüchtern, gell, zumal so spär­lich bekleidet. 🤭
    Wo Du aber auch wieder rumziehst, Mann! Von wegen zufäl­lig .… hüstel
    (Spässle)

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      die gute Dame hat sich sehr gut gehal­ten (seit 1910). Ob das an der frischen Luft lag? Ich und rumziehen! Ich habe meine Frau mit­ge­zo­gen 🙂 ätsch aus­gekon­tert

      LG Bern­hard

  4. Guten Mor­gen lieber Bernhard,
    ich mag das, wenn sich solche Stat­uen ein bis­chen im Grün ver­steck­en :O)
    Ich wün­sche Dir einen schö­nen und herb­st­bun­ten Tag!
    ♥️ Aller­lieb­ste Grüße , Clau­dia ♥️

    1. Liebe Clau­dia,

      manch­mal hat es doch seine Vorteile, neue Wege zu gehen, da gibt es dann neus zu entdecken 🙂

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.