Als ob der See kochen würde

0
(0)

Bild #1 Aus dem war­men See­wass­er steigen immer wieder Nebelschwaden auf 

Kam­era: Sony NEX 5N
Objek­tiv: #191 Tes­sar f2.8 50mm M42 

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 0 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 0

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Aufrufe: 340 

6 Antworten

  1. Brigitte sagt:

    Da kann ich nur zus­tim­men — zum träu­men. Nebel besitzt immer wieder seinen beson­deren Reiz.
    Liebe Grüße Brigitte

    • Bernhard sagt:

      Liebe Brit­ta,

      Für Nebel­bilder ver­wende ich immer die manuelle Scharf­stel­lung. Der Aut­o­fokus äter­er Dig­italk­a­m­eras, wie ich sie ver­wende, kom­men beim Nebel leicht außer Tritt 

      LG Bern­hard

  2. Das ist ein traumhaftes Foto! Wie ein Gemälde. Man schaut hin, versinkt, träumt.
    So was mag ich total.
    Viele Grüße von Ker­stin, bei der es ger­ade anfäng zu regnen.

    • Bernhard sagt:

      Liebe Ker­stin,

      es freut mich, wenn das bild bei Dir solche träumerischen Sait­en anzupft 

      Hir bei un soll es erst gegen Mit­tag anfan­gen zu regnen

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

 
%d Bloggern gefällt das: