Ist hier dem Petunienzüchter der Farbtopf umgefallen?

#1 Wie mit dem Pin­sel bespritzt

Mir fällt ger­ade auf, dass ich dieses Objek­tiv bish­er noch nicht hier ver­wen­det habe. Das obige Bild ist mit Offen­blende erstellt worden.

Kam­era: Xiaoyi YI-M1
Objek­tiv: #027 Auto Miran­da f1.8 50mm Miranda-Anschluss

Aufrufe: 275

6 Gedanken zu „Ist hier dem Petunienzüchter der Farbtopf umgefallen?

    1. Lieber Michael,

      ja, ja die blau­machen­den Flüs­sigkeit­en die hast Du ganz gerne 🙁

      LG Bern­hard aus dem nüchter­nen Neckartal

    1. Liebe Elke,

      oh ja, es mendelt sehr 🙂

      Miran­da ist keine Man­darine oder so, son­dern ein japanis­ch­er Kamer­era­her­steller zwis­chen 1957 bis 1976. Für diese Objek­tive habe ich mir einen Son­der­an­fer­ti­gungs-Adapter aus den USA besorgt.

      LG Bern­hard

      1. Boah, bin schw­er beein­druckt. Aber bei der Sich­tung dein­er Lin­kliste ist mir inzwis­chen klar gewor­den, das diese Objek­tivsache eine echte Lei­den­schaft von dir ist.
        Lieben Gruß — Elke

        1. Liebe Elke,

          die soge­nan­nte Lei­den­schaft beschränkt sich aber total auf das Bil­ligseg­ment. Leica oder Zeiss Objek­tive liegen mit mehreren 1000 EUR (Neu) aber auch gebraucht mit mehreren hun­dert EUR außer­halb meines budgets.

          Dann würde die Lei­den­schaft in Leid überge­hen und in der Fam­i­lie Leid schaf­fen 🙁 Deshalb auch meine 1€ Pro­jek­te und Beschränkung auf geschenk­te Objek­tive. Wenn ich doch mal ein Objek­tiv (wie die Lens­ba­bies) im oberen 2 Stel­li­gen Euro­be­trag kaufe, sind das für mich schon der Luxusbereich.

          Daher ist mein Alt­glas­fo­to­blog vielle­icht ein wenig anders, weil richtige Alt­glas­fans nach der per­fek­ten Linse suchen, und den Bere­ich in dem ich mich bewege als Flaschen­bo­den­lin­sen abw­erten. Macht nicht, kann gut damit leben 🙂

          LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.