Bild der Woche #28 (KW28/2020) – Klatschmohn

Diese Bild der Woche habe ich am Mittwoch geschossen, nachdem ich mir am Sonntag eine heftige fiebrige Harnwegsinfektion eingefangen hatte. Das ist auch der Grund für die “Blogzwangspuse”.

#1 Die Blumenwiese an der im Frühjahr neuerstandenen Terasse trägt erste Früchte ähm Blumen. Die Morgensonne hat so richtig reingeknallt.

Das nächte Bild zeigt das Morive zentrierter.

#2 Das Motive mehr in die Mitte gerückt

Welches Bild gefällt Euch besser? Und es gibt ein Detail in einem Bild, das in dem anderen nicht vorhanden ist. Was ist es? Viel Spaß beim Suchen 🙂

Kamera: Sony NEX7
Objektiv: #326 Braun Vario f3.5 70-120mm mittels dem SFT42.5 short adaptiert

11 Anmerkungen zu “Bild der Woche #28 (KW28/2020) – Klatschmohn”

    1. Liebe moni,

      vielen Dank! Am goldenen Schnitt (Drittelregel) scheint tatsächlich etwas dran zu sein, gelle? 🙂

      Wünsche Dir auch ein schönes Restwochenende

      LG Bernhard

  1. Mir gefällt das seitlich gerückte besser. Hier blühen gerade ein paar weiße mohnbluhmen. Dann gute Besserung noch.
    LG aus dem roten Westfalen
    Michael

    1. Lieber Michael,

      vielen Dank für die Besserungswünsche. Oh, weißer Mohn, mach schnell mal Bilder davon. Hoffen wir, dass es kein Schlafmohn ist …

      LG Bernhard aus dem genesenden Neckartal

  2. Lieber Bernhard,

    gerade weil das Hauptmotiv sich nicht in der Mitte befindet, gefällt mir Bild 1 viel besser. Auch mit den Grasähren auf der einen Seite und den verschiedenen Farbtupfern von Kornblume und weiteren Mohnblüten runden das Gesamtbild sehr schön ab. Das Bienchen ist dan noch das i-Tüpfelchen. So etwas ist mir auch schon oft passiert.

    Gute Besserung weiterhin!

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jutta,

      Vielen Dank, es geht ganz langsam bergauf 🙂

      Du hast in Deinem Kommentar eigentlich meine Gedanken beschrieben, das ist schon fast beängstigent 😀

      LG Bernhard

    1. Liebe Mathilda,

      Volltreffer und versenkt 🙂

      Die Biene ist mir erst beim Entwickeln aufgefallen. Die paar Quadratmeter Blumenwiese scheint besonders den Hummeln zu gefallen, denn fast immer ist eine oder zwei zu finden.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.