#190 Neonon f2.8 50mm – Aileswasen See Nebelvariationen

#1 Leichter Nebel über dem Aileswasen See in Neckartailfingen

Ich habe das Bild noch in 3 Varianten bearbeitet

#2 Alte Fotografie
#3 In Seipa
#4 In Schwarz weiß

Mein Favorit ist die #2, das auf alt getrimmte Bild.

Bilder für Juttas Naturdonnerstag.

Kamera: Sony NEX 7
Objektiv: #190 Neonon f2.8 50mm mittels selbsausgedrucktem Adapter auf M42 short angepasst

16 Antworten auf „#190 Neonon f2.8 50mm – Aileswasen See Nebelvariationen“

  1. Das Original ist am schönsten. Ich war ja auf unserer Reise ganz begeistert wie der weisse Dunst über dem Regenwald aufstieg, ein unvergessliches, bleibendes Bild.
    L G Pia

    1. Liebe Pia,

      vielen Dank. Dein Kommentar ist aus mir unerklärlichen Gründen im Spam-Ordner gelandet. Hab es jetzt erst bemerkt. Sorry.

      LG Bernhard

  2. Auch ich bin schwer begeistert,
    denn erstens gefällt mir das Motiv und deine Bearbeitungen sind erstklassig, weiß gar nicht welches mein Favorit ist.
    Danke für deine Teilnahme beim “DND!
    Liebe Grüße

  3. Ja, die Nr. 2 mit der schönen Textur ist auch mein Favorit. Die Farben sind in der Bearbeitung schön weich und fließend geworden, genau so als ob du in der frühen Morgensonne mit dem ersten Licht fotografiert hättest. Eine wirklich schöne Bearbeitung.

    Liebe Grüße
    Arti

  4. Eine wunderbare Bearbeitung ist Dir gelungen. Naturfotos finde ich allerdings immer noch etwas besser. Aber es stimmt, es sind kleine Gemälde geworden und machen der Natur alle Ehre.
    Liebe Grüsse, klärchen

    1. Liebes Klärchen,

      mir ist es einfach so überkommen, das originale Foto ein wenig zu bearbeiten 🙂

      Du hast Recht, Natur pur, ist immer noch das Beste.

      LG Bernhard

  5. Wie Du das Licht eingefangen hast, wunderschön. Fast unwirklich, wie hell die Sonne schon im Hintergrund scheint und trotzdem im Nebel auf dem Wasser diese Farben zaubert.
    Daher ist das Original mein Favorit.
    Liebe Grüße
    Nina

    1. Liebe Nina,

      vielen Dank für Dein Feedback, es hat mich sehr erfreut und motiviert 🙂

      Und, herzlich willkommen auf meinem Blog.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.