Spiegeltele und Pentax Q — Nur eine Spielerei

Eines vor­weg: Bitte nicht schla­gen 🙂  Mich hat es gereizt das Solig­or Spiegel­tele an eine Pen­tax Q zu schnallen. Ich weiß, das ist eine ver­rück­te Idee. Das Ergeb­nis ist des­o­lat abso­lut nicht prax­is­tauglich, aber schaut sel­ber.

#1 In der Regel kamen solche Bilder her­aus, und dieses ist eines der guten davon 🙁

Also Scharf­stellen ist ein Glück­spiel. Alleine das Umkehrspiel des Fokus­mech­a­nis­mus treibt einem in die Verzwei­flung. Berührt man das Sta­tiv ist das Motiv ver­schwun­den.

Weit­er­lesen … Spiegel­tele und Pen­tax Q — Nur eine Spiel­erei

Aufrufe: 1080

Erste Tests mit einem neuen alten Spiegeltele

Angeregt durch einen Blog­ger habe ich meine 4 Spiegel­tele her­vorge­holt. Heute habe ich in der Mit­tagspause auf die Schnelle einige Bilder geschossen, deren kün­st­lerisch­er Wert gle­ich Null ist.

#1 Stein­nelken. Mit ein­er Fokuss­ch­necke kon­nte ich bis ca 3m an das Motiv her­an­rück­en.

Links sieht man sehr gut die für Spiegelob­jek­tive typ­is­che Donoutun­schär­fekreise. Der Schär­febere­ich ist ziem­lich klein (vielle­icht 1–2 cm).

Weit­er­lesen … Erste Tests mit einem neuen alten Spiegel­tele

Aufrufe: 60