Täglich ein Bild — 11.07.2022 — 192.Tag — Bild #192 — Extremes Geflare und ein gesiebblendeter Pfirsich

Fangen wir mit dem Geflare an und hören mit dem gesiebblendeten Prisich auf:

Bild #192a – Damit lässt sich gut arbeiten. Mein Zierahorn musste kurzerhand herhalten
Bild #192b – Eine „gezähmte“ Version
Bild #192c – Sieht zumindesten gut aus, mal schauen, ob die Pfirsiche es zur Reife bringen

Kamera: Sony A7
Objektiv: #404 Lomography New Petzval 58 Bokeh Control Art Lens f1.9 58mm EF-Mount

Wer macht bei dieser 365-Tage Herausforderung ebenfalls mit?

Wie es dazu kam: Wer möchte mitmachen? — Täglich ein aktuelles Bild 2022

28 Comments

  1. Oh je, zumindest beim ersten Foto vermute ich mal, dass der Künstler auf einem LSD-Trip ist 😉 Das zweite Bild gefällt mir am besten. Das dritte ist für deine Verhältnisse geradezu ’normal‘.
    Liebe Grüße – Elke

    1. Geradezu „normal“, tss tss das muss sich aber schnellstens ändern, so dass Bild #1 als ganz normal erscheint, liebe Elke

      LG BERnahrd

  2. Lieber Bernhard,

    das erste Foto ist es bei mir auch nicht. Das zweite dagegen gefällt mir sehr gut. Der Pfirsich sieht Klasse aus. Dann hoffe ich mal darauf, dass ich ihn auch sehe, wenn er reif ist.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Das Wort Geflare hab ich noch nie gehört – –

    Ich stelle mir vor, du hast beim Fotografieren einen Kreis gedreht und lange belichtet. Ich würde- egal wie entstanden, diese Technik als „Fotomalerei“ bezeichnen.

    Der Pfirsich fühlt sich an wie eine Babybacke zum Backe an Backe fühlen, wunderweichzart.

    1. Nee, das sind Reflektionen in der Linse 😀 auf Englisch Flares, liebe Dorothea

      LG Bernhard

  4. Spannende Effekte und tolle Farben!
    Gefällt mir sehr gut – da brauchst du keine Textur mehr im nachhinein, alles inklusive – das hat was!

    ..grüßt Syntaxia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: