Impulswerkstatt November und Dezember 2021 #4 — Gefrorene Pfützenkunst

Das Vorgabebild #4 von Myriade für die Impulswerkstatt November und Dezember 2021 hat mich auf den ersten Bodenfrost warten lassen. Vor einigen Tagen war es so weit.

Bild #4a – Vergängliches S/W-Kunstgebilde

Ich finde in Farbe, kommt es nicht so gut zur Geltung (Bild #4b).

Bild #4 – Die Erdfarbe lenkt ab

Bevor ich es vergesse, hier das Vorgabebild von Myriade:

Vorgabebild #4

Ich finde solche vergängliche Naturkunst immer wieder faszinierend. Leider achtet man in der Hektik des Alltags viel zu wenig darauf.

Kamera: Sony A7s
Objektiv: #382 NEOKINO 62.5 11.5 Emil Busch AG Rathnow adaptiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 mit diversen Blendenkappen zum Aufstecken

18 Comments

  1. Vollkommen recht. Man achtet nicht auf die kleinen Dinge, die die Natur uns zeigt. Wassertropfen, Frost etc sind so faszinierend. Ich mag wirklich das farbige Bild.

    1. Liebe Ute,

      ich mag mehr die Strukturen, dieser vergänglichen Kunstwerke 😀

      Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende

      LG Bernhard

  2. Ja, ich finde solche Strukturen in S/W auch sehr überzeugend. Meistens haben sie ohnehin von Natur aus wenig bis gar keine Farben. Die eisige Zeit wird uns ja sicher noch viele Fotos ermöglichen.
    Liebe Grüße und herzlichen Dank !

  3. Spannend, denn mir gefällt das farbige Bild sogar besser. Ich sehe mir oft gefrorene Pfützen an und stelle immer wieder fest, dass sie gar nicht so einfach zu fotografieren sind. Oft faszinieren sie mich im Original sehr, im Foto dann hinterher weniger. Vermutlich weil es schwer ist, die Dreidimensionalität im Foto darzustellen.
    Liebe Grüße – Elke

    1. Liebe Elke,

      ich fotografiere diese immer senkrecht von oben. Mir gefallen mehr die Strukturen. Die Tiefe schafft man eigentlich nicht darzustellen.

      LG Bernhard

  4. Ich mochte Eiskristallbilder schon immer, und früher vorm Digitalen hatte ich solch vergängliches sogar sehr oft im Visier. Bei dem farbigen Originalbild ist tatsächlich etwas mehr Leben drin, drum gefällt mir das besser.
    Es kommt ja auch immer darauf an, was man gerade vorfindet. Myriade hatte da etwas mehr Glück solch tolle Strukturen anzutreffen.
    Einfach toll, gell, was uns die Natur bietet!😍
    „Cool!“
    Liebgruß
    Diega
    🐯

      1. …——– 😀 heißt: Du darfst dich gerne bedienen liebe Dorothea

        LG Bernhard

  5. Lieber Bernhard,
    da pflichte ich dir bei, die Naturkunst die oftmals zu schnell vergänglich ist,
    hat ihren besonderen Reiz, aber das Entdecken erfüllt die Seele…
    Ein wunderbares Foto, ich entdeckte auch ein Herz.
    Liebe Grüße in den 1. Advent, Karin Lissi

  6. Mir gefällt es in Farbe besser, aber Du hast Recht, man achtet viel zu wenig auf so etwas, weil wir alle viel zu sehr immer in Eile sind. Ein bisschen Entschleunigung würde uns allen gut tun.

    LG
    Sandra!

    1. Einfach sich die Dinge bewußter anschauen und herausfinden, was einem an einer Szene so interessiert 😀

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: