Dreierlei Fensterspiegelungen

4
(1)

Eigentlich wollte ich nur die Rose im Vordergrund fotografieren, aber schaut, was sich dann ergeben hat.

Bild #1 – Was spiegelt sich da im Fenster? Und auch dieses Objektiv neigt zum Swirlen
Bild #2 – Alles Unscharf bis auf die Spiegelung. Eine Bäckerei …
Bild #3 – Ein Kompromiss

Kamera: Sony A7s
Objektiv: #382 NEOKINO 62.5 11.5 Emil Busch AG Rathnow adaptiert mit 3D-Druck Adapter auf M42

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

16 thoughts on “Dreierlei Fensterspiegelungen

  1. Oh lala, oonteresssoonte, was Dein Equipment wieder gesehen hat! Unverhofftes ist oft überraschend, aber die Bäckerei, da möchte ich Dir (zwar nur ungern!) wiedersprechen, aber scharf ist die nicht! -> Ich sehe kein einziges Schrippsche! 😁🤦🏻‍♀️
    Moin, Leo, und einen guten Tag gewünscht!
    Mit Liebgruß,
    Tigerita Diega 😎
    🐯

  2. Also ich hätte mich jetzt auch über ein Brötchen gefreut, ne, stimmt nicht…ein Laugenbrötchen sollte es sein oder doch lieber einen Brezel ;-))

    Tollen Tag und liebe Grüsse

    Nova

      1. Da hast du etwas “mistverstanden”…öhm missverstanden. Hier im Ort (Gemeinde) gibt es sie nicht zu kaufen, allerdings links und rechts neben “mir” in den Ortschaften bzw. Gemeinden. Doch “nur” wegen Laugengebäck dort hinzufahren mache ich nicht. Da warte ich so lange bis ich wieder einkaufen fahre.

          1. Och, das macht nix….weisst doch: Appetit kann man sich holen, gegessen wird dann zu Hause rofl, und ich pass mit sabbern auf. Möchte ja noch tippseln können^^

  3. Lieber Bernhard,
    manche Vorhaben ändern sich in sekundenschnelle und zeigen etwas
    anderes als gedacht. Ich finde die verschwommenen Anblicke strahlen
    eine wärmende Atmosphäre aus, das ist gerade das Besondere daran.
    Sende dir einen lieben Gruß in deinen Tag, Karin Lissi

    1. Liebe Karin Lissi,

      ich habe mich von meiner Neugierde treiben lassen Der verschwomme Eindruck kommt vom Objektiv her.

      LG Bernhard

  4. Die Bäckerei kann man tatsächlich erahnen. Ein bisschen Schärfe im Vordergrund wäre aber schön gewesen. So sind es in meinen Augen eher missglückte Bilder. Das dritte gefällt mir noch am besten.
    Liebe Grüße – Elke

    1. Mehr Schärfe bei einem Objektiv ohne Blende … how to do? Liebe Elke,

      ab und zu sind bei mir auch Nieten dabei

      LG Bernhard

  5. Ich mag, wenn es swirlt…
    Da fällt mir ein, ich brauch’ noch Brot Nee, is mir echt gerad’ eingefallen Danke für die (ungewollte!) Erinnerung.

    LG
    Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: