Welch eine Schweinerei

Bild #1 – Ein Gegrunze und Gequiecke. Zum Glück gibt es keine Duftbilder :-D

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv:#378 Laack Rathenow Doppel Anastigmat “Dialytar” 1:4,5 135mm adaptiert 

8 Comments

  1. Guten Morgen, Leo!

    Sind die freilaufend?
    Oder ist das eingezäunt?
    Wildscheine und Hausschweine zusammen?
    Sehe ich das richtig?

    So viele Fragen und keine Antwort.
    🤔
    🙂
    Einen Tag ohne negative Schweinerei wünsche ich Dir!

    Liebgruß,
    Diega
    🐯

    1. Liebe Dorothea,

      die Schweine und Fleischrinder dieses Bauerns werden dann immer geschlachtet, wenn es genug Käufer im Voraus für ein Tier gegeben hat. Aber bis dahin dürfen sie sich richtig schweinewohl fühlen :-D

      LG Bernhard

  2. Oh ja, riechen will ich jetzt nicht unbedingt :-) Bei uns wüten sie auch…in den Straßen sogar. Werfen Eimer um und wüten in den Vorgärten.

    LG
    Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-) 
 

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

%d Bloggern gefällt das: