Leerlaufbilder #5

Leerlauf, bis der Kaffee und das Frühstück zubereitet war.

Bild #5a – Pieksekaktus am Morgen
Bild #5b – Der Kagtus musste niesen, deshalb ist er plötzlich so schräg im Topf 😀 Da hat wohl der Pfeffer gejuckt …
Kamera: Sony A7s
Objektiv: #360 Protonar Auto Wide 1:2.8 f=28mm M42-Anschluss

10 Comments

  1. Na, zumindest kein „Schwiegermuttersitz“ gg Musste lachen bei dem zweiten Bild, der arme Kaktus der. Wie gut dass er nicht noch in die andere Richtung auf dich zugehüpft ist 😉 😀

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende viele Grüssle rüber

    Nova

    1. Nee, einmal im Leben reicht, liebe Nova,

      da war mir ein kugelrunder Kaktus auf den unbekleideten OBerschenkel (kurze Hose) gefallen, hatte ausgesehen wie ein Igel 🙁

      LG Bernhard

      1. Das hätte ich gerne gesehen. 😁

        Und dann gesagt, „warte, Freundchen, den Stachel zieh ich Dir!
        🤭

      2. Ja, wer den Stachel hat, braucht für Pieks nicht zu sorgen 😀

        LG Leo

      3. Ach welch ein nettes Mitleid vom Tiger … liegt sicher am fehlenden Kaffee 😀

        Da muss man mit dem Tiger echt Mitleid haben 🤣🤣

        LG Leo

      4. Das ist fies Bernhard, vor allem wenn sie ganz feine Dornen hat. Wie bei der Kaktusfeige wo man sie, wenn überhaupt, nicht rausziehen kann und tagelang ein Pieksen und Kribbeln spürt 🙁

      5. Das nicht aber trotzdem waren die bis zu 1 cm im Fleisch drin gesteckt …

        Damals war ich so um die 14-15 Jahre.

        LG Bernhard

  2. Ich wollte schon schreiben, dass ich den Kaktus beim zweiten Bild gerade gerückt hätte, und dann las ich, er musste niesen. Ach dann is‘ ja klar, weshalb er so schief saß 🙂 Also, alles gut! :-)))

    LG
    Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: